Benzodiazepine bei Krebs

Wechsel-, Neben-, Wirkungen, Einnahme- und Dosierungsempfehlungen, Haltbarkeit, Entsorgung von Arzneimitteln / Medikamenten

Moderator: DMF-Team

Finalman
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23.04.23, 17:32

Benzodiazepine bei Krebs

Beitrag von Finalman »

Hallo,

In meiner Familie gibt es eine hohe Inzidenz von Bauchspeicheldrüsenkrebs aufgrund einer ATM-Keimbahnmutation. Leider ist auch meine Schwester an diesem Krebs erkrankt. Sie hat nun Lorazepam und Clorazepat verschrieben bekommen.

Ich habe im Internet einen Artikel (XXX) gefunden, in dem steht, dass bestimmte "n-unsubstituierte" Benzodiazepine schlecht für Bauchspeicheldrüsenkrebs sind.
Ich bin nun medizinischer Laie und weiß nicht, was "n-substituiert" und "n-unsubstituiert" bedeutet, und ich kann keine vollständige Liste finden, welche Benzodiazepine "n-substituiert" sind.

Könnte mir vielleicht jemand eine Liste der "n-substituierten" Benzodiazepine zuschicken (oder einen Link)? Ist speziell Clorazepat "n-substituiert"?
Alternativ kann man das ja vielleicht auch an der "Strukturformel" irgendwie erkennen!?

Ich möchte meine Schwester in diesen schwierigen Tagen so gut es geht unterstützen.

LG
Zuletzt geändert von Brigitte Goretzky am 25.02.24, 08:39, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Werbelink entfernt