Dimenhydrinat oder MCP gegen Übelkeit bei Patienten die unter Colitis Ulcerosa leiden?

Wechsel-, Neben-, Wirkungen, Einnahme- und Dosierungsempfehlungen, Haltbarkeit, Entsorgung von Arzneimitteln / Medikamenten

Moderator: DMF-Team

Antworten
Emerelle
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.20, 08:15

Dimenhydrinat oder MCP gegen Übelkeit bei Patienten die unter Colitis Ulcerosa leiden?

Beitrag von Emerelle »

Guten Tag, ich brauche einen Rat. Mein Mann leidet unter Colitis Ulcerosa und hat sich jetzt bei mir mit einer Magen-Darm Grippe angesteckt, da ihm so sehr übel ist wollte ich wissen ob die Übelkeit mit Dimenhydrinat oder MCP behandelt werden kann. Im Netz steht bezgl. von Wechselwirkungen bei Colitis Ulcerosa nichts und ich bin nur Lehrerin und keine Chemikerin 🙈
Zuletzt geändert von Brigitte Goretzky am 08.02.20, 21:25, insgesamt 1-mal geändert.
Grund: Handelsname entfernt
Ulmengeist
DMF-Mitglied
Beiträge: 20
Registriert: 08.01.16, 20:26

Re: Dimenhydrinat oder MCP gegen Übelkeit bei Patienten die unter Colitis Ulcerosa leiden?

Beitrag von Ulmengeist »

Hallo :-)

Vorweg: ich bin kein Arzt!

Antwort: Dimenhydrinat ist aus meiner Sicht bei einer reinen Übelkeit besser geeignet wie MCP. Es wirkt auch anders und im Gegensatz zu MCP wird hier die Magen/Darmperestaltik nicht beeinflusst. Da MCP letzteres macht, ist es auch anfälliger für Nebenwirkungen.

Dimenhydrinat macht grundsätzlich müde, so dass man, sofern beide Medikamente vorhanden sind, man abwägen muss was man haben möchte:

Ruhe vor dem Erbrechen durch Unterdrückung des Brechzentrums oder durch Verminderung der Peristaltik.

Man kann auch kombinieren (was ich nicht für sinnvoll halte) oder zeitlich versetzt einsetzen: Zu Beginn MCP, um erst einmal Ruhe in den Verdauungstrakt zu bekommen und später Dimenhydrinat (zur Nacht), um schlichtweg eine Erholungsphase zu haben und einschlafen zu können.

Das sind meine privaten Ansichten und sie stellen ausdrücklich keinen ärztlichen Rat dar und deswegen Zweifel den Gang zu einer Apotheke, wo man im Übrigen Dimenhydrinat in unterschiedlichen Applikationen inkl. Beratung erhält.


Gute Besserung
Antworten