Frage nach Wirkungseintritt

Wechsel-, Neben-, Wirkungen, Einnahme- und Dosierungsempfehlungen, Haltbarkeit, Entsorgung von Arzneimitteln / Medikamenten

Moderator: DMF-Team

Antworten
Heinz_W
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.11.19, 19:50

Frage nach Wirkungseintritt

Beitrag von Heinz_W » 06.11.19, 19:51

Hallo Guten Abend:
Ich würde gerne wissen, wann die Wirkungen von 5-Hydroxytryptophan und L-Tryptophan NACH DER EINNAHME eintreten?
Wann ist der Wirkungseintritt von 5-Hydroxytryptophan (5-HTP)?
Wann ist der Wirkungseintritt von L-Tryptophan?
Wie viele Stunden nach der Einnahme oder sind hier bei einem der Präparate Tage nötig? Wenn ja, bei welchem der beiden?
Vielen Dank im Voraus
Heinz

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12407
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Frage nach Wirkungseintritt

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 07.11.19, 11:23

Guten Tag,
L-Tryptophan ist ja die Vorstufe zu 5-HTP, das dann wiederum zu Serotonin und Melatonin umgewandelt wird.
Bzgl. der Wirkeintrittszeit besteht kein wesentlicher Unterschied und er beträgt etwa 1 Std- ähnlich dem Melatonin.
Die letzte Frage ist nicht klar für mich, wenn Sie den Wirkverlust damit meinen, so ist zu sagen, dass die Wirkung am nächsten Morgen- bei abendlicher Einnahme- schon längst verschwunden ist. Leider schreiben Sie nicht, wozu sie es benötigen, sollte es sich um Schlafstörungen z.B. handeln, empfehle ich deutlich eher das Melatonin. Die in den einschlägigen Internetseiten beschriebenen Indikationen bis hin zur Leistungssteigerung usw. halte ich für etwas übertrieben, es würde sich ja dann fast um ein " Wundermittel" handeln. Vor allem Shops mit Nahrungsergänzungsmitteln werben mit derartig breiter Wirkung.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten