Serotonin / Dopamin steigerbar durch Nahrungsergänzungsmittel

Wechsel-, Neben-, Wirkungen, Einnahme- und Dosierungsempfehlungen, Haltbarkeit, Entsorgung von Arzneimitteln / Medikamenten

Moderator: DMF-Team

Antworten
Pharma_Bro
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 15.08.19, 17:19

Serotonin / Dopamin steigerbar durch Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Pharma_Bro » 16.08.19, 12:12

​Hallo zusammen,

Serotonin (pauschal gesagt für Zufriedenheit) wird ja aus 5-HTP und Dopamin aus L-Tyrosin bzw. L-Dopa (pauschal gesagt für Motivation / Antrieb) ​gebildet.

Wenn man jetzt diese Aminosäuren in sehr hoher Konzentration in Form von Nahrungsergänzungsmittel, Arzneimittel zu sich nimmt, ist bei einem Mensch ohne Mangelernährungen auch der Dopamin-, Serotoninspiegel (leicht) steigerbar und damit die Zufriedenheit bzw. die Motivation / der Antrieb?

VG
Markus​

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 582
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: Bayern

Re: Serotonin / Dopamin steigerbar durch Nahrungsergänzungsmittel

Beitrag von Chandra » 31.08.19, 09:33

Hallo Markus,

vorab: Eine sichere Antwort kann ich Dir auf die Frage nicht geben, aber da sich niemand anderes zu Wort meldet, teile ich mal meine Gedanken mit Dir. ;-)

Ich kann mir nicht vorstellen, dass Du zufriedener und motivierter wirst, wenn Du diese Aminosäuren zu Dir nimmst und halte es auch nicht für ratsam, dies anzustreben. Alles im Körper (Blutdruck, Temperatur, Blutzucker, Sauerstoffsättigung, aber auch untersch. Hormonspiegel) funktioniert über eine Homöostase, über das Aufrechterhalten eines Gleichgewichtes, welches sehr präzise permanent gemessen und nachgeregelt wird. Ein Zuviel von egal was ist nie gut - es kostet den Körper unnötige Energie kann andere Prozesse aus dem Gleichgewicht bringen - in dem Fall das Gleichgewicht der Neurotransmitter, das unfassbar kompliziert ist. Auch kann ich mir nicht vorstellen, dass diese Methode funktioniert, weil auch die Einnahme von Antidepressiva bei einem gesunden Menschen nur Nebenwirkungen, aber keine Wirkung zeigt - über das Normalmaß Serotonin zu steigern, versucht der Körper instinktiv zu vermeiden, da dies nicht auch nicht ungefährlich sein kann (siehe z.B. Serotonin-Syndrom). Und man kennt auch von Drogenjunkies, die über Jahre bspw. mittels Amphetaminen ihre Dopaminkonzentration gesteigert haben, das Phänomen, dass diese danach in schwere Depressionen verfallen, weil sie sich zu sehr ausgebeutet haben (so viel zum Thema es kostet unnötig Energie).

Liebe Grüße
Chandra
To know how to do something well is to enjoy it.

Antworten