frage

Moderator: DMF-Team

Antworten
madlene123
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 17.03.09, 21:43

frage

Beitrag von madlene123 » 12.05.09, 19:18

hätte da mal eine frage die mich beschäftigt.

ich war letztens zur op nachuntersuchung bei meinem arzt. sonographie. wie läuft denn im normalfall so eine untersuchung ab? fand diese schon etwas eltsam. muss man da z.b. sein oberteil ganz ausziehen oder reicht es auch wenn man dies halb nach oben macht? wie lange dauert in normalfall so eine untersuchung?

danke grüße
maddy

SusanneG
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1338
Registriert: 25.03.05, 17:25
Wohnort: Saarland
Kontaktdaten:

Beitrag von SusanneG » 12.05.09, 20:03

Es kommt darauf an von was die Sonographie gemacht wird.

Sono vom Herzen - natürlich ohne Oberteil

Sono von der Gebärmutter - kann das Oberteil anbleiben

Und die Dauer.... kommt drauf an was alle geschallt wird.
Kann wenige Minuten, aber auch ne halbe Stunde dauern.

Ohne weitere Infos kann man dazu gar nix sagen

Susanne

madlene123
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 12
Registriert: 17.03.09, 21:43

Beitrag von madlene123 » 13.05.09, 17:56

hallo susanne

es handelte sich um eine sono von bauch. (niere galle etc.) und hat ne 3/4 h gedauert. oberteil musste ausgezogen werden. was kann man denn bei einer solchen untersuchung genau sehen? organe ist klar aba auch entzündungen etc? blinddarm?

grüße

maddy

Antworten