Spondylarthrose

Moderator: DMF-Team

cylmz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 22.01.24, 22:21

Spondylarthrose

Beitrag von cylmz »

Hey ich bin 24 Jahre junge und hab seit meinem Kaiserschnitt Beinschmerzen gehabt, vor 2 Jahren angefangen schon mit Taubheit und schwäche Gefühl in Körper teilen darauf hin ein MRT der LWS vom Orthopäden angeordnet.
Bei ihm hab ich allerdings noch kein Termin.

Was beudetet diese Diagnose für mich und meine Zukunft ?

Danke


BEFUND MRT ->

Klinische Angaben: Verdacht auf BSV
Fragestellung: Status?
Technik: Magnetom Optima, 1,5 T, T2 FSE sag, ax, T1 FSE cor, STIR sag Beurteilung: Scanbereich sagittal Mitte BWK 10 bis 4. Orthograde Stellung der LWS im Liegen. Regelrechte Signalgebung knöchern, im Spinalkanal und Myelon. Regelrechter Conusstand. Es zeigen sich initiale Spondylarthrosen und schmale Bandscheibenprotrusionen, im Segment LWK 5/SWK 1 resultiert hieraus eine moderate Foramenstenose links, die eine foraminale L5 Nervenreizung erklären würde - radikuläre Symptomatik? Ausreichende Weite der übrigen Foramen sowie des Spinalkanals. In den übrigen Segmenten kein Nachweis relevanter radikulärer Kompressionen.