Entzündung im Schlüsselbein und geschwollene Lympfknöten

Moderator: DMF-Team

Antworten
Tweed
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 13.05.22, 08:15

Entzündung im Schlüsselbein und geschwollene Lympfknöten

Beitrag von Tweed »

Hallo Zusammen,

ich habe schon ein paar ähnliche Berichte wie meine Symptome hier gelesen, aber leider ohne Ergebnis.
Zu mir 36 Jahre M.
Seit einiger Zeit habe ich in der Linken Schulter Schmerzen. Im MRT wurde festgestellt, dass die Schulter in sehr gutem Zustand sei, aber das kleine Gelenk zwischen Schlüsselbein / Schulter leicht entzündet.

Beim MRT wurde aber direkt auch per Zufall festgestellt, dass die Lympfknoten geschwollen sind oder vemehrt auftreten, leider habe ich den Befund noch nicht, der Arzt hatte es mir nur gezeigt mit dem Hinweis, dass es allgemeinmedizinisch abgeklärt werden solle.

https://ibb.co/hLcJcGy
https://ibb.co/nc2kGCX

Da ich in letzter Zeit nach einer Covid Infektion vor paar Monaten eh Bauchschmerzen hatte, hatte ich einige Ultraschalls in der Linken Leistengegend und mehrere Blutabnahmen, Blutdruck etc. was aber alles vollkommen unauffällig war. Ich hatte sogar eine Darmspiegelung, weil ich weiter Schmerzen im linken Unterbauch hatte.

Zum Schluss meinte die Ärztin, sie könne nichts Feststellen und es könnte auch Orthopädischer Natur sein und z.B. von der Leiste / Hüfte oder Rücken in den Bereich ausstrahlen. Was auch irgendwie Sinn macht, da ich in letzter Zeit schon ungünstig auf der Couch Saß und generell durch mangelnder Bewegung der letzen 2 Jahre, etwas schwach in der Hüfte bin.

Andererseits habe ich jetzt von Manchen gelesen sie hätten z.B. mal Schermzen in der Hüfte und geschwollene Lympfknoten in der Schulter. Wenn das Blut komplett unauffällig ist über die letzten Monate, kann das auf was schlimmeres hindeuten?

Bzw. was würdet Ihr dem Arzt Vorschlagen, was man sich ggf. noch angucken könnte?
Mein Bauch ist zwar jetzt durch vermehrte Bewegung der letzten Wochen besser geworden, aber ein bisschen Druck in der Linken Leistnegend spüre ich schon noch.
Antworten