Unerträgliche Schmerzen, keiner findet was.

Moderator: DMF-Team

Antworten
Hans_im_Schmerz
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.08.19, 09:31

Unerträgliche Schmerzen, keiner findet was.

Beitrag von Hans_im_Schmerz » 16.08.19, 09:50

Hallo zusammen,

nach Besuchen bei etlichen Orthopäden, Physiotherapeuten und Osteopathen, nun ein Versuch per Schwarmwissen evtl einen Hinweis zu bekommen, da mir bislang niemand helfen konnte und ich langsam Existenzängste bekommen.

Ich leide seit ca. 8-10 Jahren unten Schmerzen im unteren Rückenbereich. Im Bereich des ISG / untere Wirbel. MRTs wurden mehrfach gemacht, Bandscheiben sind ok. Ich bin 34 Jahre alt, kein Übergewicht, sportlich.

Mein Problem spitzt sich momentan trotz intensiver Physio und Übungen zu. Im Gegenteil, seit der Physio wird es eher noch schlimmer. Die Problematik äussert sich wie folgt.

Wenn ich mich hinsetze und vom Hohlkreuz in den "Buckel" gehe, mich also einsacken lasse, habe ich einen extremen Schmerz im unteren Rücken. Wenn ich bewusst weiter in diesen Schwarz gehe "knallt, fluscht, ploppt" es auf einmal (auch hörbar für Aussenstehende) und dann ist der Schmerz weg. Dies geschieht immer öfters (stündlich) und ich habe das Gefühl, der Nerv oder was auch immer da das Knack Geräusch verursacht, ist mittlerweile so gereizt, dass er auch in Ruhepause "brennt". Besonders Schmerzhaft sind auch Bewegungen bei denen ich probiere zB im Liegen einen Fuss weiter zu strecken wie den anderen (was dazu führt dass das Becken verschoben wird). Auch hier entsteht extremer Schmerz, bis es wieder dieses Geräusch gibt.

Wenn ich mich nach was Bücke um z.B. den Hund anzuleinen, bekomme ich einen derartig heftigen Stich in den unteren Rücken, dass mir nicht anderes übrig bleibt als mich zu Boden sacken zu lassen. Auch wenn ich in der Hocke bin komme ich manchmal nicht mehr hoch und muss zu Boden sacken. Der Schmerz verschwindet erst nachdem ich dieses Geräusch (Kloppen, Knacken) provoziert habe.

Da auf MRTs nichts zu erkennen ist ausser eine geschwächte innere Muskulatur um die Wirbelsäule, nimmt mich kaum ein Arzt so richtig ernst und viel Zeit bleibt einem bei so einem Termin auch nie. Evtl bekomme ich hier ja Hinweise. Komme aus dem Köln/Bonn Raum und würde mich über jegliche Hilfe SEHR freuen, da ich langsam Angst bekomme. DANKE!

Antworten