Knie Arthrose

Moderator: DMF-Team

Antworten
83polo
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 03.08.19, 17:08

Knie Arthrose

Beitrag von 83polo » 03.08.19, 17:27

Hallo erstmal.
Stelle mich mal kurz vor. Ich heiße Markus und komme aus Hagen NRW, bin 36 Jahre jung und habe drei Kids.

Jetzt zu meinem Problem, morgen fahre ich nach Italien in den Urlaub und genau zu diesem Zeitpunkt meldet sich mein Knie. Ich habe seit gestern Nacht ein stark geschwollene Knie, mit einer beugungseinschrankung. Bei beugen habe ich das Gefühl das mir jeden Augenblick vorne alles rausfliegt, soviel Druck entsteht. Bin am überlegen ob sich der Gang ins kkh noch lohnt.

Zur Vorgeschichte, ich würde bisher 3 mal am knie operiert.
1. 2010 Schleimbeutel Entfernung.
2.2011 Mikrofrakmentierung durch knorpel defekt.
3.2013 Mosaikplastik, mir in der Seite der knorpel ausgestanzt und vorn wieder eingesetzt.

Jetzt war ich dieses Jahr wieder beim mrt, dort hat man jetzt festgestellt das die Stelle an dem der knorpel entnommen wurde total kaputt ist und sogar schon der Knochen angegriffen wurde, mehrere Geröllzysten neben der alten Stelle.

Mein neuer Orthopäde möchte jetzt im September knorpel entnehmen und Züchten, die zweite OP ist dann für Oktober geplant. Hat jemand mit der Methode Erfahrung.? Und jetzt noch zum Schluss würdet ihr mir empfehlen nochmal vorm Urlaub vorstellig zu werden? Ist da jetzt überhaupt etwas machbar, den ich fahre von Sonntag auf Montag Nacht nach Italien.
Vielen Dank im voraus.

Antworten