Sehnenscheidenenzündung

Moderator: DMF-Team

Antworten
amy
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 17.03.05, 21:50

Sehnenscheidenenzündung

Beitrag von amy » 02.03.19, 14:51

Guten Tag, mein Sohn hat ca knapp 3 Wochen eine Sehnenscheidenenzundung durch das Gitarre spielen. War schon zwei mal beim Orthopäden, 10 Tage Ibuprofen, Handschiene und Voltarengel plus Kühlung. Es ist zwar schon viel besse alber noch nicht weg. Da er in Kürze eine Aufnahmeprüfung für ein Musikstudium hat braucht er natürlich dringend seine Hand. Was kann man noch machen, Physiotherapie sinnvoll, obwohl die Hand noch weh tut? Wie ist es mit Cortisonspritzen, sind da Nebenwirkungen zu erwarten oder kann man den Versucht mal starten?

Danke und Gruss AMy

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12407
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Sehnenscheidenenzündung

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 02.03.19, 16:03

Guten Tag,
empfehlen kann ich von der Firma Bau.... die Handgelenksbandage. Ich trage sie selbst, da ich durch das Klavierspielen ebenfalls eine Tendopathie an der rechten Hand habe, trage sie auch nachts. Sie beeinträchtigt auch nicht die rechte Hand bzw. die Finger beim Gitarrenspiel. Aber vielleicht ist die von Ihrem Sohn verordnete Bandage ebenfalls gut.
Salben, Inhalationen und in diesem Fall die Gelenksinjektion ist die einzige Möglichkeit, die vielfältigen Nebenwirkungen der systemischen Gabe zu vermeiden. Als " Notlösung" denke ich, kann man so etwas vertreten.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

amy
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 264
Registriert: 17.03.05, 21:50

Re: Sehnenscheidenenzündung

Beitrag von amy » 02.03.19, 17:17

Sehr geehrter Dr. Fischer, vielen Dank für Ihre Anwort, die von Ihnen genannte Bandage hat mein Sohn sogar, allerdings mit Schiene. Die kann er doch nichts nachts tragen, oder?
mfG
Amy

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12407
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Sehnenscheidenenzündung

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 02.03.19, 18:18

Guten Abend,
ich habe die Schiene ( grau, 13 cm lang, wie ein Löffel vorn gebogen, kann man ja Richtung Daumenseite reinschieben) nie in Betrieb. Wenn man das Handgelenk stabiler fixieren möchte, mache ich dies mittels der blauen dehnbaren BInde mit Klettverschluß. Ibuprofen 10 Tage lang in einer Dosierung von 3-4 x 400 mg reicht bei einer akuten Entzündung aus. Besteht sie länger und wird gar chronisch, ist eine Therapie schwierig.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten