Taubheit im Fuß beim Dauerlauf

Moderator: DMF-Team

Antworten
Desator94
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 01.08.18, 21:23

Taubheit im Fuß beim Dauerlauf

Beitrag von Desator94 » 01.08.18, 21:30

Hallo zusammen,

Ich habe ein großes Problem seit ca 2 Jahren.

Wenn ich laufen gehen merke ich ab ca 2km dass mein Fuß anfängt taub zu werden (abhängig von der Geschwindigkeit ob es früher oder später Auftritt). Es fängt erst an der markierten Stelle an und zieht dann runter durch den ganzen Fuß, sodass beim weiterlaufen kein vernünftiges abrollen mehr möglich wird und das laufen echt unangenehm wird. Fühlt sich an als ob sich das sozusagen was aufstaut, aber es schwillt nichts an oder ähnliches.

Sobald ich eine Pause von ein paar Minuten mache, geht es einigermaßen weiter.

Im Alltag tritt dieses Problem nie auf. Wirklich nur beim Dauerlauf. Auch beim Fußball tritt dieses Problem nicht auf, da man ja dort im Spiel keinen Dauerlauf hat, sondern immer wieder Pausen hat zwischen den Sprints bzw. Läufen.

Wurde schon zu etlichen Ärzten geschickt, ohne Erfolg:

1. Laufschuhe mit Laufanalyse besorgt
2. Einlagen verschrieben bekommen, Benutzung seit 8 Monaten 3. Adern, also Blutdurchfluss wurde kontrolliert. Alles normal 4. Nervenbahnen wurden gemessen. Normal.
5. MRT vom Knöchel. Keine Erkenntnis.
6. MRT vom Lendenbereich. Angeblich Nerv von Bandscheiben ein wenig eingeengt. Bandscheiben schon stärker verschliessen, aber auf jeden Fall noch kein Bandscheibenvorfall.

All diese Tests wie Nervenbahnen messen und Blutdurchfluss wurde halt alle in Ruhe durchgeführt, wo dieses Problem halt eigentlich nicht Auftritt.

Ich hoffe ihr habt Ideen oder könnt mir Tipps geben oder passende Ärtzte in Münster und Umgebung empfehlen. Ich bin nur noch ratlos. Die Ärzte ebenfalls :/


Anbei das Bild der Stelle: Bild
Grüße

Antworten