Bandscheibenvorfall HWS C6/C7

Moderator: DMF-Team

Antworten
Pauline1969
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 13
Registriert: 02.07.18, 14:37

Bandscheibenvorfall HWS C6/C7

Beitrag von Pauline1969 » 02.07.18, 14:55

Hallo,
vor 6 Wochen wurde bei mir in der Halswirbelsäule ein großer Bandscheibenvorfall C6/C7 und eine Bandscheiben-Vorwölbung C5/C6 festgestellt. Desweitern eine erosive Osteochondrose. Eine Neuroforamenstenose und eine Pelottierung des Subarachnoidalraumes.
Bereits gemacht wurde eine Infusionstherapie mit Cortison, Tramadol, Diazepam und Vitamen B12.
Zweimal habe ich bereits eine PRT bekommen.
Das starke kribbeln im Arm ist auch bereits verschwunden. Ich habe noch einen Kraftverlust im linken Arm, obwohl der Bandscheibenvorfall rechts mediolateral ist.

Was mir aber seit über 3 Wochen Probleme bereitet, ist, dass wenn ich den linken Arm hebe, seitlich, links neben der Halswirbelsäule von C6/C7 ein Knochen/harte Wölbung zum Vorschein kommt, die mir dauerhaft weh tut. Es fühlt sich ununterbrochen so an, als hätte ich mich an etwas sehr hartem, stark gestoßen. Ebenfalls verkrampft es sich an dieser Stelle ab dem frühen Abend und ich habe das Gefühl mein Kopf wird zu schwer. Es ist dann dort auch druckempfindlich.

Kennt das jemand ? Mein Orthopäde sagt, das wäre wohl ein Muskel, der durch immer wieder auftretende Blockaden zum Vorschein kommt.

Für Anregungen, Hilfe oder Ideen wäre ich sehr dankbar.

Vielen Dank ! Pauline

Antworten