Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Diagnose Innenmeniskusläsion
Aktuelle Zeit: 23.09.18, 22:05

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Diagnose Innenmeniskusläsion
BeitragVerfasst: 19.01.18, 12:38 
Offline
Interessierter

Registriert: 20.08.13, 19:03
Beiträge: 7
Hallo Zusammen,

nach langer Wartezeit hatte ich gestern nun endlich einen Termin bei einem empfohlenen Orthopäden. Ich habe schon sehr lange Beschwerden im rechten Knie, sowie in der linken Ferse, seit kurzem fängt es auch in der linken Ferse an. Die Schmerzen im rechten Bein ziehen sich von der Ferse über die Wade bis in den Kniebereich. Dann auch weiter in den Oberschenkel.
2014 hatte ich schon mal Beschwerden im Knie. Ein MRT wurde gemacht und der damalige Orthopäde meinte, dass es Verschleiss wäre und man das operieren müsse. Da die Schmerzen damals aber noch nicht so heftig waren und ich schlechte Erfahrungen mit einer HWS - Op gemacht hatte, habe ich das erst mal verschoben.
Nun habe ich aber ständige Schmerzen, auch an der Ferse. Der Orthopäde sagte, dass mein Knorpel massiv geschädigt wäre, ich aber eigentlich für ein neues Kniegelenk zu jung wäre.
Er hat eine neurologische Untersuchung sowie ein neues MRT verschrieben. Beide Termine habe ich nächste Woche. Den Besprechungstermin allerdings aufgrund meines Urlaubes und des Arztes erst am 19.2.18.
Auf meine Frage, wegen der Schmerzen an den Fersen ist er nur kurz eingegangen und meinte, man müsse erst mal das MRT abwarten und gucken wie wir das Knieproblem in den Griff bekommen, da ja meine ganze rechte Achse betroffen wäre.
Er hat mich nur aufgefordert ein paar Schritte zu gehen und meinte, ich würde ja auch humpeln. Keine Schmerzmittel aufgeschrieben nichts...
Ich bin wirklich enttäuscht.
Was kann ich bis zum Besprechnungstermin machen, wenn er mir keine Schmerzmittel aufschreiben will? Schmerzen aushalten?
Und gibt es bei einer starken 4 gradigen Knorpelzerstörung nur die Möglichkeit einer OP?
Liebe Grüße
Loretta


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!