Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - MRT-Befund und ärztliche Aufklärung hinterlässt gerade ???
Aktuelle Zeit: 22.08.18, 03:49

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 
Autor Nachricht
BeitragVerfasst: 16.11.17, 16:27 
Offline
Interessierter

Registriert: 31.07.14, 13:49
Beiträge: 10
Guten Tag an allen fleißigen :D

Habe gerade ein kleines Problem und weiß nicht so recht, wie ich anfangen soll.
Also, im Bereich der Orthopädie gehören Schmerzen dazu, ich weiß. Das nervt mich nur langsam. Nun hatte ich ein MRT der LWS und war bei einem Hausarzt zwecks Aufklärung (Ich vertraue ihm, aber meistens bin ich ja doch jemand, der Dinge selber raus finden muss und Diagnosen bis ins Detail erklärt haben möchte, um die Zusammenhänge zu verstehen) :wink:
Er sagte mir, das bei mir eine Verkalkung ist und das das auch nicht besser wird, sondern das ich nur mit Sport gegenwirken kann, damit es sich nicht verschlimmert.
Eine Verkalkung ist doch Athrose, oder??
Ich schreib mal kurz was der Radiologe geschrieben hat:
Signalverminderung der mittleren und unteren lumbalen Bandscheiben ohne signifikante Höhenminderung.
Leichte spondylophytäre Randanbauten.
Conus medullaris sowie Filum Transversal flache Vorwölbung der Bandscheiben L3/4 bis L5/S1. Unauffällige Facettengelenke. Keine Spinalkanalstenose oder Foramenste


Seine Beurteilung:
Chondrose sowie initiale Protrusionen in den Segmenten L2/3 bis L5/S1. Kein Hinweis auf Kompression der nervalen Strukturen.

Jetzt meine Frage:
Wenn ich das richtig erlesen habe, sind schon Bandscheibenvorwölbungen, die aber wohl nicht für die Schmerzen verantwortlich sind, richtig?
Könnten dann die Wurzeltaschenzysten für die Schmerzen verantwortlich sein?
Ich steig grad gar nicht durch. Ich weiß nur, ich hab Schmerzen und die sollen aufhören und zur Arbeit will ich auch wieder. Hab schon gesagt, das ich nächste Woche wieder komme und wenn es mit Schmerzen sind.
Hilfe bitte. Ist das jetzt schlimm oder nicht so :?: :?: :?:


Vielen Dank für die Bemühungen.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 1 Beitrag ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!