mit Fußschmerz zum Allgemeinmediziner oder zum Orthopäden?

Moderator: DMF-Team

Antworten
tom.too
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 19.02.17, 22:54

mit Fußschmerz zum Allgemeinmediziner oder zum Orthopäden?

Beitrag von tom.too » 20.02.17, 14:22

Hallo,

mein linker Fuß schmerzt sehr stark. Am Morgen wachte ich mit dem Schmerz auf und er lies den Tag über nicht nach, er nahm noch zu. Ich hatte das vor paar Monaten schon einmal. Da blieb der Schmerz ca. 1 Woche und verschwand von alleine wieder. Mir ist nicht bewusst, daß der Schmerz durch ein akutes Ereignis ausgelöst worden wäre. Eine Überlastung könnte ich aber auch nicht kategorisch ausschließen. Ich würde es als Entzündung im Fuß beschreiben. Im Mittelfuß bis hin zu den Zehen. Der Fuß ist leicht geschwollen. Weder Wärme noch Kälte brachten nennenswerte Veränderungen. Auch merkte ich bei Einnahme von Schmerzmittel kaum eine Veränderung.

Meine Frau meinte, daß das vielleicht eine Stoffwechselerkrankung sei und der Hausarzt die richtige Adresse ist. Ich dachte eher an den Orthopäden. Hm, wohin nun mit dem Fuß?

Bin privatversichert.

Danke für kurze Info, Jörg

Dagmar
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 432
Registriert: 21.03.05, 11:49
Wohnort: in Sachsen-Anhalt

Re: mit Fußschmerz zum Allgemeinmediziner oder zum Orthopäde

Beitrag von Dagmar » 21.02.17, 10:13

Ich würde erstmal zum Hausarzt. Es könnte auch eine Durchblutungsstörung sein oder etwas am Knochengerüst oder an den Nerven oder an den Bändern, Gicht, Arthrose, Rheuma.
-Nutze das Leben ständig-du bist länger tot als lebendig.-

diesteffii
DMF-Mitglied
Beiträge: 63
Registriert: 03.08.13, 09:26

Re: mit Fußschmerz zum Allgemeinmediziner oder zum Orthopäde

Beitrag von diesteffii » 06.03.17, 14:49

Gruß !

Also wenn ich ehrlich sein soll, würde ich dir raten direkt zum Orthopäden zu gehen.
Immerhin ist das ein Facharzt der dir auch gut weiterhelfen kann. Ich habe Probleme mit meinem Fußgelenk gehabt und habe dann auch als erstes online geguckt aber kam nicht so recht weiter, aus dem Grund habe ich dann nach einem Orthopäden gesucht hier bei mir in der Umgebung.

Am Ende hat mich [Werbung ist im Forum unerwünscht-lesen Sie die Mediquette, Dr.Fischer) um die Ecke richtig gut behandelt und meinem Gelenk geht es besser. Ich muss zwar noch einige Male dorthin aber ich spüre auf jeden Fall schon eine Besserung :)
Deshalb solltest du nicht lange warten und wirklich zu einem Arzt gehen.

Gute Besserung.
„Wer nicht weiß, was er selber will, muß wenigstens wissen, was die anderen wollen“

dora
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 3496
Registriert: 27.12.06, 00:51

Re: mit Fußschmerz zum Allgemeinmediziner oder zum Orthopäde

Beitrag von dora » 06.03.17, 18:06

hallo,

der erste Ansprechpartner sollte der HAsein- Wenn der nicht helfen kann schickt er dich sowieso weiter.

Antworten