Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Schnisi
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 18.11.14, 17:24

Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Schnisi » 18.11.14, 18:11

Moin.

Ich habe mir vor 10 Tagen das vordere Kreuzband gerissen und war jetzt schon bei mehreren Ärzten, auch in der Klinik.

Meinung 1:
Entweder man operiert jetzt direkt oder nach 4 bis 6 Wochen.

Meinung 2:
Generell erst nach 4 bis 6 Wochen.

Meinung 3:
Vorschlag einer OP nach ca 3 Wochen.


Meine Frage:

Was ist der Sinn für diese Zeitspanne? Gibt es einen? Und wenn ja, wieso wurde mir dann "direkt" vorgeschlagen?
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.

Exma
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.14, 12:07

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Exma » 19.11.14, 23:21

Hallo Schnisi,

Normalerweise operiert man das vordere Kreuzband, wenn das Knie wieder abgeschwollen und die Beweglichkeit wieder relativ gut ist. Dies ist meistens nach 4-6 Wochen der Fall. Desto reizloser das Knie ist, desto weniger Probleme sind nach der Op zu erwarten.

Viele Grüße und gute Besserung!

Schnisi
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 18.11.14, 17:24

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Schnisi » 20.11.14, 15:17

Hi Exma,

Erstmal vielen Dank für deine Antwort!

Wird das denn komplett reizlos? Ich meine, ich arbeite ja ganz normal, wenn auch momentan nur Innendienst.

Und was können für Komplikationen auftreten, ist dies nicht der Fall?

Besten Dank und viele Grüße
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.

Exma
Interessierter
Beiträge: 19
Registriert: 10.02.14, 12:07

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Exma » 21.11.14, 11:47

Das Knie sollte schon ziemlich reizlos sein. Ein Kreuzbandriss wird ja nicht immer operiert und die sollte, die keine Op machen lassen, haben irgendwann ja auch wieder ein reizloses Knie. Die Blutergüsse und Schwellung sollten nach 4-6 Wochen weg sein. Wenn du so im Alltag keine großen Probleme hast, kommt es auf einen Tag mehr oder weniger Wartezeit auch nicht an. Es ist einfach nicht so gut, wenn man in einen Heilungsprozess des umliegenden Gewebes hineinoperiert. Wenn das Knie auch nicht mehr so stark geschwollen ist, ist es für den Arzt auch einfacher zu operieren. Wenn das Knie schon vor der Op wieder gut beweglich ist, dann sollte die anschließende Rehabilitationsphase auch schneller von statten gehen.

Viele Grüße,
Exma

kosa
DMF-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 10.06.12, 19:27

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von kosa » 23.11.14, 19:59

Hallo Schnisi,
Schnisi hat geschrieben:Was ist der Sinn für diese Zeitspanne?
Dieser Zeitraum ist als Schon-/Erholungsphase für das Knie gedacht, damit sich die Entzündung (erkennbar z.B. an Schmerzen, Rötung, Schwellung) zurückbilden kann.
Schnisi hat geschrieben:Und was können für Komplikationen auftreten, ist dies nicht der Fall?
Bei einer Operation in der Entzündungsphase ist das Risiko einer nachfolgenden Arthrofibrose (teilweise schmerzhafte Funktionseinschränkung) höher als im reizlosen Zustand.

Die angegebenen 4-6 Wochen gelten als Richtwert, da eine Entzündung in diesem Zeitraum erfahrungsgemäß zurückgegangen ist. Die Operation sollte aber individuell und am aktuellen Befund orientiert festgelegt werden.

Allgemein kann man sagen, dass eine Entzündung zurückgegangen ist bzw. ein reizloser Zustand vorliegt, wenn keine Entzündungszeichen vorliegen und das Knie frei beweglich ist.

Gruß
kosa

Schnisi
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 18.11.14, 17:24

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Schnisi » 23.11.14, 21:57

Hey. Danke euch schon mal. :)

Mhh, ich habe ja nun so 'ne Orthese, die mich das Knie bis max. 90 Grad anwinkeln lässt. Kann also gar nicht testen, ob das frei beweglich ist. Bzw. müsste dazu dat Ding ausziehen. Wär das problematisch ?

Und was ist, wenn das dann bis zum OP-Termin nicht reizfrei ist? Wird der dann abgesagt, bzw. verschoben ?

I muss so schnell wie es geht wieder fit sein, auch aus beruflichen Gründen...
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.

kosa
DMF-Mitglied
Beiträge: 80
Registriert: 10.06.12, 19:27

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von kosa » 23.11.14, 23:15

Hallo Schnisi,
Schnisi hat geschrieben:Kann also gar nicht testen, ob das frei beweglich ist. Bzw. müsste dazu dat Ding ausziehen. Wär das problematisch ?
Das wäre die Aufgabe des behandelnden Arztes.
Schnisi hat geschrieben:Und was ist, wenn das dann bis zum OP-Termin nicht reizfrei ist? Wird der dann abgesagt, bzw. verschoben ?
Bei andauerndem Entzündungsgeschehen sollte ggf. die Op verschoben werden, da dass Risiko von Vernarbungen mit bleibenden Funktionseinschränkungen und chronischen Entzündungen nicht unerheblich ist. Dies vor der OP einzuschätzen wäre aber ebenfalls Sache des behandelnden Arztes.
Schnisi hat geschrieben:I muss so schnell wie es geht wieder fit sein, auch aus beruflichen Gründen...
Etwas Geduld ist schon erforderlich. Bis zur Sportfähigkeit nach der OP werden ein paar Monate vergehen.

Gruß
kosa

Schnisi
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 59
Registriert: 18.11.14, 17:24

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Schnisi » 03.12.14, 12:33

Hi Leute.

In 2 Wochen ist es ja dann soweit...also mit der op ;-)

Seit 2 Tagen allerdings stelle ich fest, dass meine Lymphknoten am Hals total angeschwollen sind.

Kenne das ja, wenn ich krank bin oder so,aber abgesehen von meinem Knie gehts mir juti...m

Woran kann das liegen und hätte das ggf Auswirkungen auf den op-Termin??

Danke euch schon mal im Voraus

Schnisi
He who says, he can't and he who says he can are both usually right.
The only way to be really satisfied is to believe what you do is great work. and the only way to do great work is to love what you do.

Kleines Mädchen
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 155
Registriert: 30.08.13, 22:50

Re: Kreuzbandriss! OP nach welcher Zeit?

Beitrag von Kleines Mädchen » 03.12.14, 14:24

Kann sein das du Krank wirst und es nur noch nicht merkst. Wenn es vom Knie kommt, dann wären eher die Lymphknoten in der Leiste auf der entsprechenden Seit geschwollen und nicht am Hals.

Antworten