Frage zur Epilepsie

Moderator: DMF-Team

Antworten
EineDame
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 20.03.21, 20:59

Frage zur Epilepsie

Beitrag von EineDame »

Hallo,

mein Mann sagt mir in letzter Zeit häufiger, dass ich kurze Zeit abwesend bin und nicht ansprechbar. Ich kann mich immer an die Zeiträume erinnern und war häufig in Gedanken, weil ich zur Zeit sehr gestresst bin. Er beschreibt auch, dass ich immer wieder währenddessen mit dem Bein zucke. Wir waren bisher noch bei keinem Arzt. Ich habe mir nur folgende Fragen gestellt:

1. Gibt es Fälle von Epilepsie, die der Erkrankte selbst gar nicht merkt?
2. Kann man auch eine Epilepsie unabhängig von den Aussagen der Familie diagnostizieren?

Viele Grüße
EineDame
oibaf_fabio_
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 04.04.21, 17:31

Re: Frage zur Epilepsie

Beitrag von oibaf_fabio_ »

Hi EineDame,

also ob es sich hierbei um eine Epilepsie handelt ist etwas fragwürdig. Manchmal hat man ja auch "Einschlafzuckungen" - sind sind völlig normal, vielleicht kommen diese auch bei einer Art "Trance".
Vielleicht erkundigen Sie sich nach dem Begriff: Absence (vielleicht beschreibt dieser Ihre Symptome passend).


Ansonsten würde ich mal zum Neurologen bzw. zur Neurologin gehen. Ggf. wird hier ein EEG gemacht (das ist tatsächlich völlig schmerzfrei und auch aussagekräftig). Auch wird ein EEG benutzt um die Diagnose Epilepsie vollständig zu bestätigen.


VG
Fabio
Antworten