Verkalkung im Gehirn

Moderator: DMF-Team

Antworten
LucyBounty
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 27.10.19, 13:42

Verkalkung im Gehirn

Beitrag von LucyBounty » 27.10.19, 13:53

Hallo,

ich bin neu hier und habe über die Suchfunktion leider nichts passendes gefunden.

Ich bin weiblich, 23 Jahre alt.

Aufgrund von blutigen lang anhaltenden Schnupfen und Schmerzempfindlichkeit des Nasengerüsts hatte ich ein CT der Nasennebenhöhlen. Dort sah auch alles prima aus.
Im Befund steht nun aber auch noch :

Feingranuläre Verkalkung im vierten Ventrikel rechts (3,5 mm) sowie Plexus Kalk und Pinealis Kalk (Patientenalter!)

Leider wusste meine Hausärztin damit nicht so recht was anzufangen und würde mir auch eine Überweisung zum Neurologen geben.

Was bedeutet dieser Befund und ist es ratsam damit zu einem Neurologen zu gehen? Oder ist Kalk im Gehirn eine normale Sache?

Liebe Grüße

Antworten