Vena Galeni Malfunktion

Moderator: DMF-Team

Antworten
hotch
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 23.10.19, 15:03

Vena Galeni Malfunktion

Beitrag von hotch » 23.10.19, 15:25

Guten Tag, unser Sohn wurde im Dez.18 aufgrund einer Galenimalfunktion embolisiert und bekam zusätzlich einen Codman- Shunt.
9 Monate später stellte sich durch das MRT heraus das er overdrainiert ist und die Malformation ist von 1cm Durchmesser auf 1,5 cm angewachsen, Ventrikel nun stark schlitzförmig und einer kollabiert
Weiterhin ist Sinus rectus und transversus auch vergrössert nach dem letzten MRT.
Shunt nun von 70 auf 80 reduziert...
sollte man den durchfluss step by step auf 0 reduzieren ?
Beste Grüße

Antworten