Koagulation = Zerstörung?

Moderator: DMF-Team

Antworten
LouisXIV
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 11
Registriert: 20.04.19, 21:31

Koagulation = Zerstörung?

Beitrag von LouisXIV » 09.07.19, 06:51

Hallo miteinander

Ich lese im Zusammenhang mit Ultraschall-Eingriffen im Hirn immer wieder von (Hitze-) Koagulation. In diesem Zusammenhang würde ich diesen Begriff mit "Zerstörung" gleichsetzen, obwohl das nirgends so erklärt wird.

Ist das trotzdem richtig?

Vielen Dank.

Grüsse
Louis

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Koagulation = Zerstörung?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 09.07.19, 09:02

Hallo,
eine Koagulation ( Elektrokoagulation mit niederfrequentem Strom) bedeutet in der Tqt Zerstörung des zu koagulierenden Gewebes, es ist z.T. eine Denaturierung von Eiweiß, vergleichbar mit der zu starken Erhitzung eines Eies in einer Pfanne.
Derartige Zerstörung ist ja erwünscht und erfolgt punktgenau.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten