Leide ich an ALS?

Moderator: DMF-Team

Antworten
falei
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 23.06.19, 18:30

Leide ich an ALS?

Beitrag von falei » 23.06.19, 18:37

Hallo liebe Leute,

ich bin 27 und meine Leidensgeschichte begann letzten Sommer. Es ging mit Sensibilitätstörungen los, die dann nach Wochen verschwanden. Dazu kamen Faszikulationen an wirklich allen Körperstellen: Extremitäten, Bauch, Rücken, Hals, Gesicht etc.

Ich bin dann zur Neurologin, die mir sagte es wären benigne Faszikulationen ohne mich richtig zu untersuchen. Ich blieb hartnäckig und kam ins Krankenhaus. Dort war bisher alles unauffälig bis auf das EMG. Das zeigte Spontanaktivität der Muskeln mit neurogenem Umbau. Da dies schon am Donnerstag war und ich seit dem keinen Arzt gesprochen habe, habe ich mich selbst in die Fachliteratur eingelesen und siehe da: Genauso stellt es sich bei einer ALS dar. Ich hab mich kaputt gesucht um harmlosere Möglichkeiten zu finden aber nichts. Alles geht immer wieder in Richtung Motoneuronerkrankung.

Ich bin am Ende und werde erst Dienstag mit einem Arzt über die Ergebnisse sprechen können. Hat jemand hier Erfahrung damit und kann mir weiterhelfen?

VG Fabian

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 588
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: Bayern

Re: Leide ich an ALS?

Beitrag von Chandra » 23.06.19, 19:05

Hallo Fabian,

das ist ne ganz schön stressige Situation. Aber so blöd es ist, den diagnostischen Prozess musst Du erst abwarten. Ich bin kein Arzt, aber meines Wissens nach MUSS es nicht unbedingt eine ALS sein, die diese Symptome verursacht. Ich hab z.B. ähnliche Beschwerden, bei mir waren neben dem EMG auch nur die NLG auffällig, ist bei mir ne Myopathie, also Muskelerkrankung. Die können sehr unterschiedlich verlaufen, da kann man also auch "Glück im Unglück" haben. Ich wünsch Dir viel Glück, schreib auch gerne nochmal, wenn Du was Näheres weißt.

Liebe Grüße
Chandra
To know how to do something well is to enjoy it.

Antworten