Sinnfremde Antworten machen mich stutzig

Moderator: DMF-Team

Antworten
Erle
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 04.07.06, 10:38
Wohnort: Kloten CH

Sinnfremde Antworten machen mich stutzig

Beitrag von Erle » 03.12.18, 15:11

Guten Tag,
Die folgende Frage ist keineswegs ein Scherz, sondern aus Besorgnis gestellt.
Meine Frau und ich sind 75Jahre alt; sie hat von 4 Jahren eine neue Herzklappe erhalten
und fühlt sich seither viel gesünder.
Seit einigen Wochen nun erhalte ich von meiner Frau während einer Unterhaltung über
die verschiedensten Dinge oft ganz eigenartige Entgegnungen. Weil das nun öfters mal
vorgekommen ist, bin ich hierher gekommen um vielleicht einen Rat zu erhalten.

Beispiel: Wir waren an einem Konzert mit Chor und Kinderchor. Nachher sagte ich:
Ist schade, dass die Kinder nur ein Lied gesungen haben. Antwort: Es ist halt heute
schwierig, Kinder für das Mitsingen in einem Chor zu gewinnen.

M.E. eine unlogische Antwort.
Es gäbe noch mehr Beispiele, aber ich lasse es.

Ich weiss, dass man hier nicht fragen soll, was könnte die Ursache sein.
Aber ich wäre schon froh, wenn ich Tipps/Hinweise erhalten würde, ob ich mir
Sorgen machen müsste oder nicht.

Vielen Dank für Ratschläge und Antworten.

Gruss
Erle
Erle

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12377
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Sinnfremde Antworten machen mich stutzig

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 03.12.18, 17:04

Guten Abend,
in meinen Augen ist Ihre Frage bzw. Besorgnis durchaus berechtigt. Ich bin der Ansicht, dass bei deutlichen Auffälligkeiten ( die Sie sich am besten notieren) eine Vorstellung bei einem Neurologen sinnvoll wäre. Es muß ja nicht gleich der Beginn einer Demenz sein. Vielleicht antwortet ja Muppet, eine in neurologischen Fragen sehr kompetente Ansprechpartnerin, leider in letzter Zeit nicht mehr so aktiv hier im Forum.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Erle
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 04.07.06, 10:38
Wohnort: Kloten CH

Re: Sinnfremde Antworten machen mich stutzig

Beitrag von Erle » 03.12.18, 20:12

Sehr geehrter Herr Dr. Fischer,
Danke für Ihre Antwort, die mich doch in meiner Sorge bestätigt hat.
Wie soll ich denn jetzt vorgehen?
Die Vorfälle für mich notieren? Und dann?
Noch das: Die Hausärztin meiner Frau und mein Hausarzt betreiben ihre
Praxen nebeneinander. Schon autonom, aber doch auf dem gleichen Stock mit
der gleichen Kontaktdesk.
Ich könnte also ggf. MEIN Hausarzt darüber informieren und er dann mit der
Hausärztin meiner Frau reden.
Kurz: Ich kann doch meiner Frau einfach aus dem Nichts heraus empfehlen,
zu einem Neurologen zu gehen.
Sie verstehen mich sicher.
Freundliche Grüsse
R.B.
(Lasse den Namen weg aus Diskretion)
Erle
Erle

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12377
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: Sinnfremde Antworten machen mich stutzig

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 04.12.18, 07:50

Guten Morgen,
"Ich könnte also ggf. MEIN Hausarzt darüber informieren und er dann mit der
Hausärztin meiner Frau reden"- das geht theoretisch, wenn man die Schweigepflicht umginge, die auch zwischen Ärzten besteht. Ferner entsteht ein gewisser Vertrauensbruch, Ihre Frau wird sicher erfahren, wie ihre Hausärztin zu den Informationen gekommen ist. Besser wäre dann schon Ihre direkte Kontaktaufnahme zu ihrer Hausärztin. Schreiben Sie sich besonders eklatante Fälle auf, damit sie eine Art Dokumentation der Auffälligkeiten haben, sprechen Sie mit Ihrer Frau, gehen Sie dann gemeinsam zu ihrer Hausärztin oder direkt zu einem Neurologen. Besser aber ist schon das Einschalten der Hausärztin.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Erle
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 115
Registriert: 04.07.06, 10:38
Wohnort: Kloten CH

Re: Sinnfremde Antworten machen mich stutzig

Beitrag von Erle » 04.12.18, 10:06

Guten Tag Hr.Dr. Fischer,
Ja, Sie haben Recht.
Ich bin seit meiner Antwort an Sie auch zum Schluss gekommen,
dass es besser ist, offen zu sein und darüber zu sprechen.

Werde dies dann zur gegebenen Zeit auch tun.

Ich danke Ihnen für die Informationen und grüsse
Sie freundlich
Erle

PS. Ev. schreibe ich später nochmals, auch als Info für andere Fragesteller.
Erle

Antworten