Schwarzer Bereich beim MRT

Moderator: DMF-Team

Antworten
Thotti22
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 18.08.18, 11:57

Schwarzer Bereich beim MRT

Beitrag von Thotti22 » 19.08.18, 10:50

Hallo zusammen,

ich war zur Abklärung einseitiger Kopfschmerzen (angenommen: Trigeminusneuralgie) beim Kopf-MRT.

Laut Aufnahmen befindet sich ein (liquidgefüllter) Raum zwischen Oberkiefer und Augenhöhle, der Druck auf die Nasenhöhle ausübt und ggf. Nervenbahnen reizt.
Was könnte hinter solchen Beschwerden stecken bzw. wie entstehen diese? Worum handelt es sich bei diesem schwarzen Bereich? Wäre es eine Nebenhöhle, müsste sie doch beidseitig vorhanden sein?
Bild
Bild
Bild

Ich habe auch gehört dass schwarze Bereich auch von einer Metalllegierung einer Füllung als Störung kommen können, dazu ist der Bereich aber zu konkret abgegrenzt auf allen drei Schnitten.

Grüße Thomas

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4367
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: Schwarzer Bereich beim MRT

Beitrag von Muppet » 19.08.18, 11:36

Hallo,
was sagt der Radiologen genau dazu? Was häufig in dem Bereich vorkommt, sind Zysten. Geh zum HNO damit.
Gruss
Muppet

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4367
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: Schwarzer Bereich beim MRT

Beitrag von Muppet » 19.08.18, 11:36

Was auch häufig vorkommen, sind Abszessen.

Antworten