Neurologisches Problem?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Kaspar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.03.18, 18:50

Neurologisches Problem?

Beitrag von Kaspar » 24.03.18, 19:24

Guten Tag,

ich möchte kurz mein Problem schildern, mir fällt es sehr schwer mich etwas zu focusieren, d.h. ich denke an etwas zu holen und auf dem weg dahin frage ich mich was ich noch mal wollte und dann muss ich sehr angestrengt nachdenken und komme zwar meist wieder darauf, aber häufigkeit finde ich doch bedenklich. Ich behalte generell nicht viel. Ich habe auch das Problem, dass ich sehr oft das richtige meine und das falschen in Worten sage. Ich kann gesprächen gernell schwer folgen.

Mir ist heute zum Beispiel in der Vorlesung (Studium) etwas passiert das sehr peinlich war, ich sollte eine Frage zu einer Diskussion stellen und ich hatte mir das gedanklich strukturiert zurecht gelegt und plötlzich war alles wie wegeblasen und ich wirres Zeug gesprochen und bin phasenweise immer zu einem anderem Thema gesprungen.

Ist das ein neurologisches Problem, oder eher ein psychisches oder etwas anderes?? Ich bin Mittlerweile sehr verzweifelt, weil sich das auch auf meine Arbeit auswirkt.

Ich bin 35 Jahre alt, Höre nur auf einem Ohr ( 60 %) und trage ein Hörgerät, ansonsten habe ich keine vorerkrankungen.

Ich hoffe sie können mir einen Rat geben, wie ich der Sache auf den Grund gehen kann.

Antworten