Muskellatur

Moderator: DMF-Team

Antworten
Biene37
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 969
Registriert: 20.08.11, 23:28
Wohnort: Baden-Württemberg

Muskellatur

Beitrag von Biene37 » 12.08.12, 23:10

Hallo Zusammen,

ich habe Frage zum Muskellaufbau.

Ich versuche seid einen Jahr 20 kilo abzunehmen aber das funktioniert einfach nicht trotz Sport und Ernährungs Umstellung.
Ein weiteres Problem der Körper baut keine Muskellatur weiter auf das heißt es bleibt so stehen oder sinkt wieder ab.

Woran kanns liegen?

Grüße Biene37
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen - man darf nur nicht im Tief steckenbleiben!

firefly

Re: Muskellatur

Beitrag von firefly » 13.08.12, 00:05

Biene37 hat geschrieben: Ich versuche seid einen Jahr 20 kilo abzunehmen aber das funktioniert einfach nicht trotz Sport und Ernährungs Umstellung.
Hast du mal die Schilddrüse checken lassen?
Ein weiteres Problem der Körper baut keine Muskellatur weiter auf das heißt es bleibt so stehen oder sinkt wieder ab.
Woran merkst du, dass sich keine Muskulatur aufbaut? Hast du keine Leistungssteigerung, oder wie muss ich das verstehen?

Renate02
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 1472
Registriert: 28.04.08, 13:13

Re: Muskellatur

Beitrag von Renate02 » 13.08.12, 16:46

Was sagt denn Dein Arzt dazu? Eine so große Gewichtsreduktion erfordert ärztliche Begleitung und er muss doch eine Idee haben, warum es nicht "funktioniert"...

Wenn keine Muskeln aufgebaut werden, kann es sein, dass das Training zu intensiv oder nicht intensiv genug ist, dass Du zu oft trainierst oder nicht oft genug. Bei 20 kg Übergewicht ist auch die Anleitung durch einen erfahrenen Trainer notwendig, was sagt der dazu?

Biene37
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 969
Registriert: 20.08.11, 23:28
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Muskellatur

Beitrag von Biene37 » 30.11.12, 22:31

Hallo Zusammen,

ich habe keine Leistungsteigerung.
Die Muskellatur spinnt, verspannt komplett nach Belastung, Durchblutung ist wohl auch gestört.
Dazu baue ich auch einfach keine Kraft in den Beinen auf.
Gewogen mit Waage
Anzeige: Muskellaturmasse und Gewicht sowie Wasserhaushalt.
Mein Gewicht bleibt so, obwohl ich mich gesund ernähre und täglich bewege.

Mein Arzt sagt nix dazu und die Klinik kommt mit dem Rückenmarksschaden.
Schilddrüse wurde gecheckt ist ok nach Blutwerten.
Einen Trainer hab ich nicht und auch keine ärztliche Begleitung.

Grüße Biene37
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen - man darf nur nicht im Tief steckenbleiben!

firefly

Re: Muskellatur

Beitrag von firefly » 02.12.12, 19:42

Wie schaut denn deine Ernährung aus? Um Muskeln aufzubauen benötigt man ausreichend Eiweiß. Außerdem wirst du ja, wenn du abnimmst, weniger Kalorien zu dir nehmen, oder? Das wäre nämlich auch eher kontraproduktiv.

Nasu
Interessierter
Beiträge: 15
Registriert: 30.09.12, 09:19

Re: Muskellatur

Beitrag von Nasu » 04.12.12, 10:58

Hallo,bin kein Mediziner.
Haben Sie es mit dem Nahrungsergänzungsmittel Kreatin mal versucht? Es wird vor allem von Bodybuilder eingenommen, da Kreatin für die Skelettmuskulatur essentiell ist zur Energiegewinnung. Creatin ist nicht Apothekenpflichtig. Sie sollten aber gegebenenfalls die Einnahme mit ihrem Hausarzt abklären.

Mehr Info
http://de.wikipedia.org/wiki/Kreatin

Biene37
Topicstarter
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 969
Registriert: 20.08.11, 23:28
Wohnort: Baden-Württemberg

Re: Muskellatur

Beitrag von Biene37 » 26.02.13, 20:42

Auch schon versucht, hat nichts verändert.
Manchmal ist es schlecht Kraft einfach weg in den Beinen, wie am Montag zum Glück diesmal ohne zusätzlichen Treppensturz.
Meine Ernährung ist normal mit viel Obst und Gemüse, Fisch, nur zurzeit habe ich keinen Hunger.
Das Leben besteht aus vielen Höhen und Tiefen - man darf nur nicht im Tief steckenbleiben!

Antworten