"Belastungskopfschmerz" und Wetterfühligkeit

Moderator: DMF-Team

Antworten
Blauauge
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.12, 16:43

"Belastungskopfschmerz" und Wetterfühligkeit

Beitrag von Blauauge » 11.04.12, 10:02

Hallo,

ich bekomme sehr sehr oft, aber auch nicht immer, nach dem Sport (Joggen, Fahrrad Fahren) Kopfschmerzen, obwohl ich vor dem Sport gut esse, viel trinke und auch währenddessen ausreichend Flüssigkeit, besonders beim Fahrrad Fahren, zu mir nehme. Direkt nach dem Sport achte ich auch auf eine ausreichende Flüssigkeitszufuhr.

Die Getränke:meist einfaches Wasser mit Salz versetzt oder kohlehydratreiche Getränke, wie z. B. Cola, verdünne ich mit Wasser und mache auch eine Messerspitze Salz rein.

Die Kopfschmerzen habe ich nicht während des Ausdauersports! Auch "Pumpsport", wie Muskel-/Kraftaufbautraining mit Gewichten bereiten mir keine Kopfschmerzen! Scheint am Ausdauersport zu liegen!?

Während des Laufens und des Fahrens achte ich auf eine gerade Körperhaltung, dabei aber nicht zu verkrampft zu sein.

Die Kopfschmerzen werden nach Beendigung der Ausdauereinheit immer schlimmer. Teilweise enden sie in Migräne.

Darüber hinaus fühle ich mich wie ein lebendiges Barometer. Ändert sich das Wetter bzw. soll es am nächsten oder gar übernächsten Tag ganz anders werden, bekomme ich auch Kopfschmerzen. Die letzten beiden Wochen z. B. hatte ich fast jeden Tag Kopfschmerzen, weil fast jeden Tag das Wetter anders ist.

Was kann ich gegen solch einen "Belatungskopfschmerz" und gegen diese Wetterfühligkeit präventiv tun?

Bitte um eure Antworten.

Danke + Gruß

Absolute Arrhythmie
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 148
Registriert: 13.01.11, 20:29
Wohnort: Hamburg

Re: "Belastungskopfschmerz" und Wetterfühligkeit

Beitrag von Absolute Arrhythmie » 17.04.12, 21:49

Hi Blauauge,

wurde schon einmal ein Belastungs-EKG durchgeführt? Denn es könnte mit dem Blutdruck zusammenhängen.

Viele Grüße

Abs.

Blauauge
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 26.03.12, 16:43

Re: "Belastungskopfschmerz" und Wetterfühligkeit

Beitrag von Blauauge » 18.04.12, 01:28

Ja, alles bestens!

SUEDBALKON
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 583
Registriert: 07.09.05, 20:58

Re: "Belastungskopfschmerz" und Wetterfühligkeit

Beitrag von SUEDBALKON » 27.04.12, 16:10

wohnst du im Münchner Raum? Dort ist Föhnwetter bekannt. Wind der aus Süden über die Berge nach Norden dringt ? bitte bnerichtigen wenn falsch.
Gibts an der Nord Ost See Küste auch Föhn ? Migräne ? Kopfwehwetter ?

Ich hab im gesammten Bauchraum, durch Pfusch- op tiefliegende nicht erkennbare Rissverletzungen, dauerhafte dauerwechselnde wie ich meine durch Luftdruckänderungen gnadenlose Schmerzen bis in die Hoden.
Durch Schmerz eingeschränkte Gedächnis und Denkfähigkeit
Bin am Austausch von Erfahrungen interessiert.

mein Fall, google: SUEDBALKON Sterilisation ... für Vaterlandsverteidiger

Muppet
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 4365
Registriert: 10.01.07, 16:48

Re: "Belastungskopfschmerz" und Wetterfühligkeit

Beitrag von Muppet » 27.04.12, 22:43

Hallo,
warst du beim Neurologen? Wenn man zum Migräne tendiert, kann Sport dies schlimmer machen- hängt vom Migränetyp ab- z.B. durch erhöhten Blutfluss/Gefäßerweiterung als Trigger - sogenannte Basilarismigrane. Auf jeden Fall sollte das abgeklärt werden. Wenn es rauskommt, dass es "nur" Migräne ist, gibt es Mitteln die dieses Problem einigermassen beheben. Fände personlich, dass hochdosierten Magnesium geholfen hat, aber wie gesagt, muss die Ursache der Kopfschmerzen erstmal neurologisch abgeklärt werden, da einiges dahinter stecken könnte. Allergien gegen bestimmte Pflanzen auf der Laufstrecke können auch Probleme machen, sowie Überbelastung.
Alles gute
Muppet

Antworten