Wer kennt diese Symptome?

Moderator: DMF-Team

Antworten
bahar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.20, 19:58

Wer kennt diese Symptome?

Beitrag von bahar »

Hallo zusammen,

ich bin 30 Jahre (w) alt und führe mit meinem Mann und meiner Tochter (6) ein harmonisches Leben. :wink:
Alles Top...

:?: Wenn da nicht meine derzeit seltsame Symptome wären:

1.) Ich leide seit etwa 1,5 Jahren an Wortfindungsstörungen. Ich habe große Probleme Dinge abzurufen.
Und diese zwei Symptome sind für mich beruflich oft nicht tragbar. Ich arbeite in einem Großraumbüro, wo man sich oft austauscht, meistens bleibe ich aber an meinem Platz sitzen, weil ich es einfach nicht hinbekomme mich vernünftig zu artikulieren. Auch diesen Beitrag zu schreiben fällt mir schwer. Ich vergesse viel. Und für viele Dinge im Leben interessiere ich mich auch nicht mehr, weil ich einfach keine Gedanken dazu habe. Sogar für Freunde nicht mehr groß. Wenn ich mich selber beobachten würde. Würde ich mich als unglückliches, unzufriedenes, egoistisches Wesen bezeichnen. Aber dem ist ja nicht so. Ich führe ein tolles Leben! Und hatte auch keine schlechtes Kindheit! Ich bin an sich eine sehr lustige offene Person.
2.) Ich höre seitdem ich 20 Jahre alt bin schlecht und (erst) seit 1,5 Jahren trage ich beidseitig Hörgeräte. Ich hatte vor zwei Wochen meinen MRT Termin, Befund unauffällig. Natürlich bin ich glücklich das nichts ernstes diagnostiziert wurde. Aber einfach so ohne Grund schlecht hören, mit der Aussage bin ich nicht zufrieden. Es sei vererblich. In meiner Familie hat niemand was mit den Ohren!
3.) Ich habe außerdem Tagträume. Kennt jeder von uns. Aber ich habe Tagträume bei denen ich an NICHTS denke! Ich starre in die Luft für ein paar Sekunden. Gefährlich wird es beim Autofahren. Da muss ich manchmal dagegen kämpfen nicht zu träumen.
4.) Ich weiß nicht wie lange ich das Problem jetzt habe, aber bestimmt schon 2 bis 3 Jahre. Ich muss so oft auf Toilette, egal ob ich 10 Minuten vorher schon war. Einfach dieser Drang die Blase vollständig entleeren zu müssen. Was total nervig ist. Merkwürdig. Habe ich bei meiner Frauenärztin noch nicht angesprochen. Keine Ahnung, ob Sie mir da helfen kann.
5.) Ich schlafe sehr gut. Und auch innerhalb von 5 Minuten bin ich eingeschlafen. Klar wenn man an nichts denken kann. Schläft man auch zügig ein. Einziges Problemchen ist das ich sehr doll schwitze. Nicht jede Nacht aber so 2 bis 3 mal extrem. Was natürlich auch unangenehm riecht. Meine Schilddrüsenwerte sind normal. Letztes Jahr testen lassen.

Ich fühle mich wie in einem falschen Körper mit falschen Hirn.
Und es macht mich totunglücklich. Das ich nicht einfach normal leben kann.
Wer kennt das was ich da so beschrieben hab?

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen.
Liebe Grüße,
Bahar :kopfstreichel:
Bahar

Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 7692
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Wer kennt diese Symptome?

Beitrag von jaeckel »

Hallo Bahar,

bitte beantworten Sie diese Fragen zu einer eventuellen schlafbezogenen Atemstörung:
  • Sind Sie tagsüber oft schläfrig?
  • Nicken Sie tagsüber manchmal spontan ein?
  • Leiden Sie unter Konzentrationsstörungen?
  • Fühlen Sie sich oft müde und abgeschlagen?
  • Schnarchen Sie laut oder behaupten dies andere von Ihnen?
  • Wurden im Schlaf Atempausen beobachtet?
  • Leiden Sie manchmal unter morgendlichen Kopfschmerzen?
  • Fühlen Sie sich morgens unausgeschlafen?
  • Schlafen Sie manchmal beim Fernsehen, beim Lesen oder gar am Arbeitsplatz zwanghaft ein?
  • Schlafen Sie abends schlecht ein?
  • Wachen Sie oft nachts auf?
  • Schlafen Sie unruhig bzw. ist Ihr Bett morgens zerwühlt?
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

bahar
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23.03.20, 19:58

Re: Wer kennt diese Symptome?

Beitrag von bahar »

Sehr geehrter Herr Dr. Jäckel,

vielen Dank für Ihre Nachricht.

Leider kann ich viele Ihrer Frage nur mit einem Nein beantworten. Ich bin schlapp wenn ich aus der Arbeit komme. Und abends vor dem Fernseher, wenn das TV Programm langweilt. Ich schlafe sehr schnell ein und habe einen festen Schlaf. Muss nachts nie aufstehen. Kopfschmerzen habe ich vielleicht einmal die Woche.

Liebe Grüße
Bahar
Bahar

Antworten