Herzinfarkt

Moderator: DMF-Team

Antworten
Marina13
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 11.02.13, 20:19

Herzinfarkt

Beitrag von Marina13 » 11.02.13, 21:02

Hallo,

Mein Papa (53Jahre) hatte am Donnerstag morgen einen Herzinfarkt.
Er ist bei der Arbeit einfach vom Stuhl gekippt. Seine Kollegen haben gleich reagiert
und mussten ihn sogar reanimieren. Das haben sie laut Notarzt auch sehr gut gemacht.

Nun liegt er aber auf Intensiv und wird noch beatmet.
Seit 2 Tagen ist das Schlafmittel draussen. Jetzt heißt es warten. :(

Das EEG von heute hat leichte Wellen gezeigt, CT hat anscheind einen Untergang
von Gewebe gezeigt, Pupillen sind mittel, jedoch
die Augen regungslos und blicken ins Leere. Ab und zu bewegt er seine Zehen (Nerven vom
Rückenmark?) und gelegentlich bekommt er einen Hustenanfall und fängt an zu würgen.
Dann steigt aber auch der Blutdruck drastisch an (über 200 systolisch).
Das legt sich aber nach paar Minuten wieder und er beruhigt sich wieder.
Sonst gibt es bei den Vitalparameter keine Besonderheiten.

Meine Frage: hat jemand Erfahrung in diesem Bereich? Gibt es Hoffnung?

Ich hoffe ihr schreibt viele Beiträge und auch gebt uns auch etwas Hoffnung

Danke :oops:

Antworten