Verständnisfrage zur Wirkweise von Curcumin

Moderator: DMF-Team

Antworten
FranzM
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 17.10.13, 11:25

Verständnisfrage zur Wirkweise von Curcumin

Beitrag von FranzM »

Hallo

Ich hoffe ich bin hier in diesem Forum richtig.

Aufgrund einer Krebserkrankung geht es darum Curcumin hochdosiert einzunehmen.

Ich habe viel dazu an Berichten studiert. Auf der einen Seite wirkt es der Angionese entgegen, wirkt antientzündlich und ist zumindest in vitro anti-tumorös.

Auf der anderen Seite scheint Curcumin aber auch immunsuppresiv zu wirken und reguliert NK-kB entgegen.

Wie paßt das zusammen und kann mir jemand diesen Widerspruch erklären? Eigentlich möchte man doch viele NK-Zellen sowie B- und T-Lymphozyten zirkulieren haben?

Hier zwei Links dazu (ich hoffe das geht in Ordnung mit der Verlinkung):

http://www.plosone.org/article/info%3Ad ... ne.0062300

http://www.ncbi.nlm.nih.gov/pubmed/20565374


Herzlichen Dank und viele Grüße

Antworten