Wunden am PO, Probleme bei großen Geschäft und Schmerzen übe

Moderator: DMF-Team

Antworten
monstrr
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 08.02.14, 02:35

Wunden am PO, Probleme bei großen Geschäft und Schmerzen übe

Beitrag von monstrr »

Wusste nicht welches Forum ich nehmen soll.

Hallo leute bin 25 Jahre alt männlich würde gerne wissen ob es unter euch Leute gibt, welche die Selben Probleme haben/hatten.

Zusammenfassung: Wunden Porille, Verstopfung, Schmerzen /stechen über der linken Lippe, Hornhaut in der Iris, Pickel auf dem Rücken

Ich leide seit ca. 1 1/2 Jahren darunter, dass ich wunden in der Porrille bekomme. Meist ist die Haut dort leicht genässt und juckt. auch im Afterbereich juckt es ab und zu. Beim Stuhlgang habe ich das Gefühl, dass ich unter Verstopfungen leide (bzw. denke ich immer das eigentlich noch was kommen muss). Beim Abwischen habe ich meist auch Blut an Feuchtüchern. Ich war diesbezüglich beim Proktologen. Dieser hat mir mitgeteilt, dass ich keine hämoriden oder ähnliches habe. Weiterhin hat dieser mir eine Zinkpaste verschrieben. Anfangs war die haut sehr gereizt und es waren auch sehr viele Wunden vorhaden. Betroffen ist die Haut zwischen der Porille, sowie der Haut um den After. Momentan habe ich offene Wunden nur im Bereich der oberen Porille.

Weiterhin leide ich seit ca. 1 Jahr unter Wechselnden Schmerzen über der linken Lippe. Es ist eine Art stechen. Ab und zu auch kribelln. der Schmerz geht bis hoch unter dem Auge. Ab und zu kommen sogennante Schübe und es wird unerträglich und trifft auch die Bereiche des Auges. Ich hab festgestellt, dass manchmal dabei leicht meine Nase läuft. Und manchmal kribellt es ganz leicht, als wären armeisen unter der Haut unterwegs. Und ab und an, da merke ich einfach nix.

Auch diesbezüglich war ich biem Arzt, anfangs hat dieser mir gesagt, dass es sich um eine Nebenhöhlenentzündung handeln könnte. Nun besteht der Verdacht einer Neuralgie. Tabletten wurden mir verschrieben, jedoch habe ich sie noch nicht benutzt.

Weiterhin wächst im rechten Auge ein teil von der weißen Hornhaut in die Iris. 0.01 mm groß also betrifft es nur den äußersten Rand der Iris. Aber immerhin.

Folgen wachsen mir auch Pickel auf dem Rücken (aber dies habe seit meinem 16 Lebensjahr)

Könnten die Beschwerden einen gemeinsamen Nenner haben? kennt jemand solche Symptome?

Habe seit ca. 2 Jahren auch sehr viel stress, bzgl. Klausuren etc.

Also war auch schon oft beim Arzt nur wirklich helfen konnte bisher keiner...

Die Fragen sind sicherlich nicht gerade toll. Ich musste mich auch überwinden, dies heir zu Posten. Ich hoffe auf nützliche Antworten und das ich die Forenregel nicht gebrochen habe.

Antworten