Meisterzulage nach AVR?

Moderator: DMF-Team

Antworten
humbirg
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.06, 16:48

Meisterzulage nach AVR?

Beitrag von humbirg » 28.07.06, 16:52

Hallo,
ich habe folgende Frage:

Nach BAT gibt es eine Meisterzulage für Medizintechniker im Krankenhaus. Ich bin in einem kath. Haus und werde nach AVR bezahlt. Gibt es nach AVR auch eine Meisterzulage? Meine Mitarbeitervertretung konnte mir nicht weiterhelfen.

Wäre für Infos dankbar.

Gruß
Frank

Chester7901
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.06, 12:23
Wohnort: LK Uelzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Chester7901 » 25.08.06, 20:58

Das würde mich auch brennend interessieren. Ich arbeite auch im KHS: Allerdings als Subunternehmer. Wenn ich nun den Arbeitgeber wechseln würde, bekomme ich dann auch eine Meisterzulage bekommen wenn ich im KHS direkt anfange zu arbeiten? Eigentlich schon, denn wir sind ja mindestens ebenbürdig mit den Meistern. ODER?!?
Man(n) lernt Nie aus. Fortbildung ist das A und O des Lebens.

Freewalker
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 08.12.05, 18:02
Wohnort: Oerlenbach
Kontaktdaten:

Beitrag von Freewalker » 26.08.06, 14:16

Chester7901 hat geschrieben:Eigentlich schon, denn wir sind ja mindestens ebenbürdig mit den Meistern. ODER?!?


Naja nach der Ausbildung zu Urteilen würde ich sagen das der Technikertitel höher zu beurteilen ist.

    Geselle ( Fachkraft )
    Meister
    Techniker
    Ingenieur
    Dipl. Ing.


Ob sich das aber am Gehalt auswirkt würde ich nicht behaupten.

Genauso sieht es zwischen Techniker und Ingenieur aus.
"Konfuzius sagt :Es ist besser nichts zu tun, als mit viel Mühe nichts zu schaffen."

Lexion
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 23.08.06, 07:50
Wohnort: NRW

Beitrag von Lexion » 29.08.06, 10:58

Hallo,

ich arbeite schon seit 12J in der Medizintechnik. Allerdings als Quereinsteiger, (gelernter Radio-Fernsehtechniker) seit 5J in einem kath. KHS. Mein Gehalt habe ich frei ausgehandelt also nicht nach BAT oderAVR. Mich würde brennend interessieren vieviel
Berufskollegen so im Schnitt verdienen. Ich bekomme 2950€ Brutto zzgl. 85% Weihnachtsgeld.

Würde mich über ehrliche Antworten freuen.

Gruß

Lexion

Chester7901
Interessierter
Beiträge: 8
Registriert: 20.08.06, 12:23
Wohnort: LK Uelzen
Kontaktdaten:

Beitrag von Chester7901 » 29.08.06, 18:15

Ich bin sozusagen Berufsanfänger und arbeite in der freien Wirtschaft. Das Gehalt ist ebenso Verhandelbar gewesen.
2700brutto. + Firmenauto. Ohne Spesen oder Urlaubsgeld etc.

Bin gelernter Medizintechniker (staatlich geprüft)
Man(n) lernt Nie aus. Fortbildung ist das A und O des Lebens.

humbirg
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 28.07.06, 16:48

Beitrag von humbirg » 29.12.06, 12:07

Hallo,

ich bin in Vergütungsgruppe 5b /Stufe 7 (AVR) und verdiene mit zwei Kindern Brutto 3026,53 Euro. Darin sind 103€ für eine Rufbereitschaft enthalten. Weihnachtsgeld ca. 83%, Urlaubsgeld 300€

Hat den schon jemand was wegen der Meisterzulage rausgekommen?

Welche Vorausetzungen müssen erfüllt sein, um von Vergütungsgruppe 5b nach 4 zu gelangen?


Gruß

Antworten