Navigationspfad: Home
medizin-forum.de • Thema anzeigen - Elastase stark erniedrigt
Aktuelle Zeit: 10.12.18, 09:02

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]




Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 
Autor Nachricht
 Betreff des Beitrags: Elastase stark erniedrigt
BeitragVerfasst: 02.01.18, 14:48 
Offline
noch neu hier

Registriert: 02.01.18, 14:40
Beiträge: 2
Hallo

ich habe heute meine Befunde von der Stuhl und Blutuntersuchung bekommen. Ich hatte nämlich Wochen lang Durchfälle (breiig) und Bauchschmerzen!
Ich habe einige Nährstoffmängel, leaky Gut Syndrom und Xylit/Sorbit Unverträglichkeit. Aber das schlimmste am Befund ist, dass die Pankreaselastase einen Wert von 12 hat!!

Amylase/ Lipase sind aber normal (27 & 13)
Blutzucker nüchtern: 85

Ich nehm jetzt Kreon & in 2 Wochen habe icj einen Termin für ein Ultraschall ... Aber ich mache mir große Sorgen...!!!!

Alkohol trinke ich so gut wie nie (vlt 2x im Jahr!) Fleisch esse ich keins.
Bin 23, und weiblich!

DANKE :weihnachten:


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elastase stark erniedrigt
BeitragVerfasst: 02.01.18, 16:31 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 16:01
Beiträge: 11993
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
machen Sie sich momentan " keinen Kopf", da Amylase und Lipase im " Normbereich " liegen, dürfte kaum eine schwere Pankreasinsuffizienz vorliegen, das hätte man schon längst bemerkt. Allein schon bei vermehrtem Durchfall ist die Elastase erniedrigt, zudem sollte die Stuhlprobe gefriergetrocknet versendet werden, das macht kaum ein Arzt. Wenn die Pankreasultraschalluntersuchung keinen pathologischen Befund ergibt- meiner Meinung nach wird es so sein- reicht eine Kontrolle, da alle weiterführenden Untersuchungen eigentlich in einem Zentrum für Pankreasdiagnostik durchgeführt werden sollten.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elastase stark erniedrigt
BeitragVerfasst: 02.01.18, 18:24 
Offline
noch neu hier

Registriert: 02.01.18, 14:40
Beiträge: 2
Danke für die rasche Antwort!!! :wink:
Ja, Gewichtsverlust habe ich nämlich auch nicht, ok 1-2kg aber es schwankt ja immer mal..
Im Oktober habe ich eine Stuhluntersuchung gehabt und da war der Wert noch auf 380!


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elastase stark erniedrigt
BeitragVerfasst: 02.01.18, 18:47 
Offline
DMF-Moderator

Registriert: 31.01.07, 16:01
Beiträge: 11993
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)
Hallo,
"Im Oktober habe ich eine Stuhluntersuchung gehabt und da war der Wert noch auf 380!"- eben, und deshalb sollten Sie sich keine Sorgen momentan machen.

_________________
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
 Betreff des Beitrags: Re: Elastase stark erniedrigt
BeitragVerfasst: 07.01.18, 16:13 
Offline
DMF-Mitglied

Registriert: 17.12.17, 01:44
Beiträge: 36
Wohnort: Hamburg
Mach dir da erstmal keinen großartigen Kopf. Das wird schon


Nach oben
 Profil  
Mit Zitat antworten  
Beiträge der letzten Zeit anzeigen:  Sortiere nach  
Ein neues Thema erstellen Auf das Thema antworten  [ 5 Beiträge ] 

Alle Zeiten sind UTC + 1 Stunde [ Sommerzeit ]


Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste


Du darfst keine neuen Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst keine Antworten zu Themen in diesem Forum erstellen.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht ändern.
Du darfst deine Beiträge in diesem Forum nicht löschen.

Suche nach:
Powered by phpBB® Forum Software © phpBB Group
Deutsche Übersetzung durch phpBB.de
Karma functions powered by Karma MOD © 2007, 2009 m157y

Datenschutzrichtlinie
© Deutsches Medizin Forum 1995-2018. Ein Dienst der Medizin Forum AG, Hochwaldstraße 18 , D-61231 Bad Nauheim ,HRB 2159, Amtsgericht Friedberg/Hessen, Tel. 03212 1129675, Fax. 03212 1129675, Mail jaeckel@medizin-forum.de. Plazieren Sie Ihre Werbung wirkungsvoll! Hier finden Sie unsere Mediadaten!