Erfahrungen bei ganz Kopfbestrahlung aufgrund von Metastasierung

Moderator: DMF-Team

Antworten
SoSic
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 28.06.21, 11:07

Erfahrungen bei ganz Kopfbestrahlung aufgrund von Metastasierung

Beitrag von SoSic »

Hallo zusammen,

leider hat meine Mutter (57) vor 6 Wochen die Diagnose kleinzelligen Lungenkrebs bekommen.
Zusätzlich wurden 2 x 5mm große Metastasen im Kopf gefunden. Zuerst sollte sie punktuell bestrahlt werden (Chemo bereits im Gange) und nun soll der ganze Kopf bestrahlt werden. Könnte mir bitte hier jmd. seine Erfahrung damit mitteilen. Meine Mutter hat sehr große Angst davor und bekommt nur "schwammige" Antworten zum Thema, was bringt ihr die Therapie so wirklich. Sie weiß dass sie unheilbar krank ist und möchte in ihren letzten Monaten noch mit Würde leben. Die ganzen möglich Folgen kommen uns als Familie nicht so richtig vor, wenn man den Nutzen daraus betrachtet. Ich bin natürlich aber kein Arzt und kann das überhaupt nicht einschätzen. Damit wir sie nicht falsch "beraten" wäre ich euch über eure Erfahrungen mit der Kopf-Bestrahlung sehr, sehr dankbar.

Danke & Liebe Grüße
Sonja
Antworten