Handystrahlung beim Telefonieren

Moderator: DMF-Team

Antworten
roland116
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.19, 21:36

Handystrahlung beim Telefonieren

Beitrag von roland116 » 17.04.19, 21:44

Sehr geehrte Damen und Herren,

zuerst die Situation/Sorgen die ich habe:

Meine Verlobte und ich telefonieren jeden Tag. In letzter Zeit (einige Monate) haben wir uns es angewöhnt, in der Nacht zu telefonieren (auch wenn wir schlafen).
Jetzt kam es mir (leider erst jetzt), dass Handystrahlen ungesund sein können. Mache mir jetzt große Sorgen um Sie, da das Handy doch sehr nah an ihrem Kopf lag.
Wenn man überlegt, sind es dann zusätlich acht Stunden, an denen das Handy fast direkt neben dem Kopf liegt.

Wir haben jetzt ausgemacht, dass wir das lieber lassen und in Zukunft nicht mehr Nachts telefonieren.

Jedoch habe ich trotzdem sehr große Sorgen, dass es Ihr schaden könnte.
Muss ich mir ernsthafte Sorgen machen?
Sollten wir vil. ein MRT machen lassen um sicher zu gehen?

Vielen lieben Dank für Ihre Antworten!

Liebe Grüße

Roland

pewa92
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 28.12.13, 20:17
Wohnort: Amberg

Re: Handystrahlung beim Telefonieren

Beitrag von pewa92 » 26.04.19, 21:55

In einem MRT wird man kaum was sehen, weil man dort bei normalen Dosen von 3T / 4T kaum oder gar keine Nervendetails abbilden kann und die müsste ja geschädigt werden. Ansonsten könnten nur Krebs diagnostiziert werden. Das ist grundsätzlich möglich und bei Mäusen nachgewiesen (erhöhte Krebsrate bei Mäusen infolge von Dauertelefonieren in geringem Abstand). Es gibt daher die Empfehlung, das Telefon in 30cm Entfernung vom Kopf zu halten. Bei modernen Telefonen geht das aber wohl kaum :-)

Die Strahlungsthematik scheint so arg aber nicht zu sein, da wir schon seit 25 Jahren Handynetze haben und die Krebsraten nicht nach oben gegangen zu sein scheinen. Andere Zahlen?

roland116
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 17.04.19, 21:36

Re: Handystrahlung beim Telefonieren

Beitrag von roland116 » 26.04.19, 22:33

Vielen Dank für Ihre Antwort!

LG Roland

Antworten