Typ-2-Diabetes und Interesse an einer spannenden Studie?

Moderator: DMF-Team

Antworten
Fabienne Schmid
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 27.08.21, 12:53

Typ-2-Diabetes und Interesse an einer spannenden Studie?

Beitrag von Fabienne Schmid »

Hallo an Alle!
Ich hoffe, es spricht nichts dagegen, dass ich diesen Aufruf hier ins Forum schreibe.

Ich bin Mitarbeiterin des Forschungsinstituts Diabetes am Diabetes Zentrum in Bad Mergentheim. Wir, ein Team von Psychologen und Psychologinnen, machen gemeinnützige, wissenschaftliche Forschung, vorwiegend zu den psychologischen Aspekten des Lebens mit Diabetes und wie mögliche Probleme verbessert werden können.

Für eine aktuelle Studie zu Typ-2-Diabetes (DIA-LINK2-Studie) benötigen wir dringend noch etwa 40 Teilnehmende bis zum Jahresende. Zurzeit ist unser Fortschritt hier im Hause leider sehr zäh. Ich hoffte, es gäbe vielleicht hier die eine oder den anderen, die/der sich in dem Thema Stress, Stimmung und Glukose wiederfindet und ggf. unsere Arbeit zum Wohl der Menschen unterstützen würde.

Eine Teilnahme an dieser Studie läuft über ca. 3 Monate und beinhaltet:
- eine Eingangsbefragung mit einem Fragebogen (ca. 30 min.).
- eine ambulante Untersuchungsphase über 4 Wochen mit kontinuierlicher Glukosemessung, täglichen Mini-Befragungen zu Stimmung und Stress etc. (ca. 1 Minute) per Smartphone-App, Tragen eines Gesundheitsarmbands mit Schrittzähler und Pulsmesser.
- eine abschließende Untersuchung nach 3 Monaten: HbA1c-Bestimmung (z. B. in Diabetespraxis), Abschlussfragebogen (ca. 20 Min.) und nochmal eine zweiwöchige Glukosemessung.

Welchen Nutzen hat man?
- Teilnehmende erhalten ein kontinuierliches Glukose-Messsystem (Lesegerät und 3 Sensoren), was spannende Einblicke in die eigenen Glukoseverläufe und -reaktionen ermöglicht.
- Außerdem bekommt man ein hochwertiges Gesundheitsarmband, das Informationen zur Gesundheit rückmelden kann. Die Geräte dürfen nach Abschluss der Teilnahme behalten werden.
- Auf Wunsch kann ein Feedback zu psychologischen Fragebogenergebnissen gegeben werden.

Bei Interesse bitte Anfrage per Email an: schmid.fabienne@diabetes-zentrum.de. Dann würde ich entsprechend weitere Infos zukommen lassen.

Vielen Dank und viele Grüße aus dem Taubertal
Fabienne Schmid
melaniasm
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 30.08.21, 22:56
Kontaktdaten:

Re: Typ-2-Diabetes und Interesse an einer spannenden Studie?

Beitrag von melaniasm »

Meine Großmutter war an Diabetes erkrankt. Schade, dass diese Krankheit in vielen Ländern nicht behandelt wird.
Antworten