prämenstruelle Beschwerden? Wir bieten im Rahmen einer Studie ein kostenloses Online-Beratungsgespräch für Paare an!

Moderator: DMF-Team

Antworten
Prämensis2
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.04.20, 13:38

prämenstruelle Beschwerden? Wir bieten im Rahmen einer Studie ein kostenloses Online-Beratungsgespräch für Paare an!

Beitrag von Prämensis2 »

Prämenstruelle Beschwerden sind weit verbreitet, drücken sich individuell auf sehr vielfältige Weise aus (emotional und körperlich) und können daher auch einen Einfluss auf die Partnerschaftsqualität haben.

In dieser Studie soll untersucht werden, ob eine stärkere partnerschaftliche Unterstützung durch den*die Partner*in die Belastung durch PMS positiv beeinflussen kann. Dazu werden Frauen, die spürbar unter PMS leiden, gemeinsam mit Ihrem*Ihrer Partner*in zufällig zu einer von zwei Gruppen zugeordnet (sog. randomisierte Studie). In der einen Gruppe steht die Wissensvermittlung über PMS stärker im Vordergrund, in der zweiten Gruppe erarbeiten wir gemeinsam mit Ihnen als Paar, wie Ihr*e Partner*in Sie in dieser Phase des Zyklus am besten unterstützen kann.

Besonders in dieser Zeit, in der aufgrund von COVID-19 vielen Aktivitäten nur eingeschränkt nachgegangen werden kann, möchten wir Ihnen die Chance geben, die Zeit für sich und Ihre Partnerschaft zu nutzen. Daher bieten wir das Beratungsgespräch in Form einer Videokonferenz an, bei der Sie von Zuhause aus teilnehmen können.

Um an der Studie teilnehmen zu können, müssen Sie folgende Kriterien erfüllen:
a) Zwischen 18 und 45 Jahre alt sein
b) Einen regelmäßigen Zyklus haben, der zwischen 24 und 35 Tagen dauert
c) Merkliches Leiden unter den prämenstruellen Symptomen
d) Seit sechs Monaten oder länger mit Ihrem Partner oder Ihrer Partnerin in einer festen Beziehung leben
e) Ausreichende Deutschkenntnisse, um das Textverständnis zu gewährleisten
f) technische Voraussetzung für ein Videogespräch (Computer mit Webcam und Mikrofon)

Für die Teilnahme benötigen Sie sowohl etwas Zeit zum Ausfüllen der Fragebögen als auch ca. 1 Stunde Zeit für die persönliche Beratung in Form eines Videogesprächs.
Mit Ihrer Teilnahme leisten Sie einen wichtigen Beitrag zur Forschung! Als Dankeschön verlosen wir nach der letzten Befragung unter den Teilnehmenden vier Gutscheine für den Online-Shop Name des Shops entfernt, da er laut Mediquette nicht zulässig ist, Dr. Fischer
jeweils im Wert von 25€
.

Wenn Sie interessiert an einer Teilnahme sind, füllen Sie bitte zunächst diesen Online-Fragebogen aus: https://bit.ly/2SiCoJi.
Wenn Sie als Studienteilnehmerin geeignet sind, melden wir uns im Anschluss telefonisch bei Ihnen. Vielen Dank!

Diese Studie ist ein Projekt der AG Klinische Psychologie des Fachbereichs Psychologie der Philipps-Universität Marburg (Deutschland) unter der Leitung von M.Sc. Kathrin Schubert und Dr. Cornelia Weise.


Klinische Psychologie & Psychotherapie
Fachbereich Psychologie
Philipps-Universität Marburg
Gutenbergstraße 18
35032 Marburg

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12693
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: prämenstruelle Beschwerden? Wir bieten im Rahmen einer Studie ein kostenloses Online-Beratungsgespräch für Paare an!

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Guten Tag,
entfernen Sie auch bitte auf Ihrem Link den Namen des Onlineshops.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten