Angst um meine Sohn, wegen häufigem Röntgen

Moderator: DMF-Team

Antworten
Eny
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.09, 10:03

Angst um meine Sohn, wegen häufigem Röntgen

Beitrag von Eny » 16.12.15, 09:33

Hallo,
bei meinem Sohn, 12 Jahre, wurden innerhalb von 3 Monaten folgende Röntgenuntersuchungen gemacht:
Oktober: Röntgen Kiefer (wegen Spangenbehandlung)
Dezember: Röntgen Wirbelsäule (Skoliose)
Dezember: Unterkieferschrägbildaufnahme (wegen Verkalkungen, die auf dem Röntgen Kiefer aufgefallen waren)
Bitte, muss ich mir große Sorgen machen, wegen der hohen Strahlenbelastung? Ist es nicht schon positiv, dass Kiefer und Wirbelsäule weiter auseinander sind? Wie soll ich mich denn verhalten, wenn er nochmals (Kiefer) geröntgt werden muss?
Wäre froh, wenn mir jemand antwortet und danke recht herzlich.
Liebe Grüße,
Eny

Coza
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 678
Registriert: 31.10.05, 07:53

Re: Angst um meine Sohn, wegen häufigem Röntgen

Beitrag von Coza » 30.01.16, 09:01

Hallo Eny,

einfache Röntgenbilder machen eine geringe Strahlenbelastung. Eine Computertomographie beispeilsweise bedeutet eine vielfach höhere Strahlenbelastung.
Die Strahlenbelastung der 3 genannten Aufnahmen liegen noch extrem weit unter den maximal zulässigen Belastungen. Jeder Flug mit einem Flugzeug stellt eine weitaus höhere Belastung dar.

VG Coza
Hinweis unter Bezug auf §7(4) der Berufsordnung für Ärzte:
Mein Beitrag ist eine Stellungnahme, die auf den vorliegenden Angaben beruht. Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Eny
Topicstarter
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 16.05.09, 10:03

Re: Angst um meine Sohn, wegen häufigem Röntgen

Beitrag von Eny » 30.01.16, 13:53

Danke für die Antwort :lol:

LarissaMcDowell
Interessierter
Beiträge: 16
Registriert: 17.08.17, 11:29

Re: Angst um meine Sohn, wegen häufigem Röntgen

Beitrag von LarissaMcDowell » 17.08.17, 14:33

da musst du dir wirklich keine Gedanken drum machen :)

Antworten