Hohe Herzfrequenz

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
Ahmadjel
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 24.07.22, 23:24

Hohe Herzfrequenz

Beitrag von Ahmadjel »

Hallo,

seit ca 1 Woche ist mir eine sehr hohe Herzfrequenz aufgefallen. Bei Ruhe meist ca. 90.

Laut Internet sollte der bei mir, männlich, 25 etwas niedriger (unter 80) sein.
Ich bin mir garnicht sicher, ob das seit neustem so ist oder ich das jetzt zufällig herausgefunden habe.

Aber leider seit dem ich das weiß, bilde ich mir vermutlich Unwohlsein ein. Ich war bei Hausarzt und da wurde beim EKG der erhöhte Puls/Herzfrequenz bestätigt. Ich habe eine Überweisung bekommen zum Kardiologen bekommen und mache dann übernächste Woche ein langezeit EKG (24h) und vermutlich dann in 4-6 Wochen erst die Sprechstunde mit dem Arzt.


Jetzt mache ich mir die ganze Zeit Gedanken darüber, ob das das nicht zu spät ist.

Meine Frage besteht einfach nur darum, ob eine Herzfrequenz von ca 90-100 sehr schlimm ist oder ich jetzt nicht gleich umfalle….
Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 13333
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 73061 Ebersbach/ Fils

Re: Hohe Herzfrequenz

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer »

Hallo,
verfallen Sie doch wegen dieses Befundes nicht gleicht in Panik. Wenn die erhöhte Herzfrequenz ( HF) wirklich eine akute Bedrohung für Sie darstellen würde, hätte Ihr Arzt bestimmt anders reagiert. Ich denke, dass auch die Besprechung des Langzeit-EKG's nicht erst in 4-6 Wochen stattfinden wird, da Sie ja am kommenden Tag das Gerät wieder morgens abgeben müssen und dann könnte anschließend die Auswertung und Besprechung stattfinden. Es ist alles nicht zu spät und Sie werden auch nicht gleich umfallen.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.
Antworten