extrem viele Extrasystolen - wirklich harmlos? Ist Kaliumcitrat empfehlenswert ?

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
Dennis75
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 17
Registriert: 26.04.06, 12:53

extrem viele Extrasystolen - wirklich harmlos? Ist Kaliumcitrat empfehlenswert ?

Beitrag von Dennis75 »

Guten Tag zusammen,

ich leide seit ca 30 Jahren an Extrasystolen. Zeitweise habe ich gar keine, dann wieder viele tausende täglich. Im extremfall ist jeder zweite bis dritte Herzschlag "daneben".
Organische Ursachen konnten abgesehen von einem minimalen Mitralklappenprolaps keine gefunden werden und mir wurde empfohlen die ES so gut wie möglich zu ignorieren.
Ein zumindest teilweiser Zusmmenhang mit meinen leichten Bandscheibenvorfällen in der HWS wird aber angenommen. Die Probleme habe ich allerdings schon seit ich 14 bin. Da waren die Bandscheiben aber vermutlich noch ok.
Blutdruck ist normal bis hochnormal.

Wenn ich mal ein Langzeit EKG mache erwische ich natürlich jedes Mal einen Tag mit wenig bis gar keinen ES. Der Vorführeffekt...
Ich habe noch Hashimoto, falls das hier relevant sein sollte.

Das Ignorieren klappt leider nur so lange, bis ich deshalb nicht mehr schlafen kann. Der Schlafmangel verstärkt das Problem dann natürlich noch.
Durch das Hinlegen zum Schlafen entstehen die ES teilweise erst, obwohl ich vorher keine hatte.
Es rumpelt dann so stark in meiner Brust, dass ich nicht in den Schlaf komme.

Sehr gut hilft dagegen Kaliumcitrat im Extremfall in Kombination mit Lasea kapseln.

Mir ist klar, dass Ferndiagnosen hier schwer bis unmöglich sind, aber da mir bisher kein Arzt helfen wollte oder konnte bitte ich hier um Rat.
Ist Kaliumcitrat in Form von Kalinor Brausetabletten nur bei Symptomen (nicht dauerhaft) eingenommen in Ordnung, obwohl kein Kaliummangel besteht oder ist davon abzuraten?
Gibt es evtl. bessere Alternativen?

Ich habe einige auffällige EKGs meiner Apple Watch angehängt um mein Problem zu verdeutlichen.
Ist das wirklich noch harmlos?

Viele Grüße
Dennis

Bild
Bild
Bild
Bild
Antworten