mRNA Impfung trotz Herzfehler

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
myocard123
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.10.21, 01:06

mRNA Impfung trotz Herzfehler

Beitrag von myocard123 »

Hallo zusammen,

ich leide an einem angeborenem Herzfehler, zwischen meinen Herzkammern ist ein kleines Loch. Ich bin aktuell 30 Jahre alt und männlich. Mit Ausnahme gelegentlicher unbedenklicher Rhytmusstörungen habe ich keine Probleme, außer meiner Kontrolltermine beim Kardiologen alle 3 Jahre habe ich keine Behandlung.

Nun lese ich stets davon, dass durch mRNA Herzmuskelentzündungen hervorgerufen werden können. Für mich haben sich zwischenzeitlich zwei Fragen ergeben:

1.) Laut diversen Quellen liegt die 10 Jahres Letalität nach Herzmuskelentzündungen (je nach Quelle) bei bis zu 40%. Siehe z.B. https://www.kardiologie.org/myokarditi ... /18282172 . Wie verhält es sich bei den Entzündungen ausgelöst durch die mRNA Impfstoffe? Ist hier ebenfalls mit solchen Langzeitfolgen zu rechnen?

2) Da ich vorbelastet bin, habe ich besonders Angst so eine Entzündung zu bekommen. Da ich außerdem jung und männlich bin, habe ich ein erhöhtes Risiko diese Nebenwirkung tatsächlich zu entwickeln. Haltet ihr eine Impfung trotzdem für die bessere Entscheidung?
blackylein
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 425
Registriert: 27.01.07, 13:57
Wohnort: Schwarzwald

Re: mRNA Impfung trotz Herzfehler

Beitrag von blackylein »

Die Herzmuskelentzündungen traten meist bei Personen auf, die mit Krankheitssymptomen Sport machten. Es gab da einige Artikel über Fälle in der israelischen und amerikanischen Armee.

Das Formen Ovale wird schon lange konservativ behandelt. 99% der betroffenen haben keine oder wenige Symptome. Sehr oft ist es sogar ein Zufallsbefund in späteren Jahren. Eine sofortige Schließung des Loches wie man es früher machte ist schon lange nicht mehr state of the art.
flav
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 06.10.21, 22:07

Re: mRNA Impfung trotz Herzfehler

Beitrag von flav »

Intravenous Injection of Coronavirus Disease 2019 (COVID-19) mRNA Vaccine Can Induce Acute Myopericarditis in Mouse Model
Clinical Infectious Diseases, ciab707, https://doi.org/10.1093/cid/ciab707
Published: 18 August 2021
https://academic.oup.com/cid/advance-ar ... 07/6353927
Antworten