„älterer“ Bypass

Moderator: DMF-Team

Antworten
Andante
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.21, 17:29

„älterer“ Bypass

Beitrag von Andante »

Guten Abend,

meine Frage betrifft meinen Vater.
Er hatte im Alter von 49 Jahren einen Hinterwandinfarkt daraufhin folgte eine Bypass OP ( der Brustkorb wurde seinerzeit noch eröffnet ) Alles gut überstanden - ihm gehts noch heute mit 78 Jahren soweit gut damit .

An Medis nimmt er „nur“ einen Blutverdünner sowie einen gering dosierten Blutdrucksenker in comp. mit einem Entwässerungsmedikament.
Labor + Elektrolyte In Ordnung. Ruhe/Belastungs EKG auch soweit ok.
RR optimal.

Wie lange „hält“ eigentlich so ein älterer Bypass?

Meine ungeschickte Wortwahl bzw. Formulierung der Frage möge mir verziehen werden.

Beste Grüsse
Andante
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8520
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: „älterer“ Bypass

Beitrag von jaeckel »

Hallo Andante,
Andante hat geschrieben: 14.02.21, 21:45 Wie lange „hält“ eigentlich so ein älterer Bypass?
Ihr Vater beweist ja, dass er rund 30 Jahre halten kann. :daumenhoch Venenbypässe der RCA (rechte Koronararterie) sind nach 10 Jahren noch zu 57% offen, der sog. IMA-Bypass zu 90%. Das statistische 20-Jahres-Überleben (bei einem Alter < 50 Jahre zum Zeitpunkt der OP) liegt bei 55%.
Im Notfall kann man einen Bypass ggf. wieder aufdehnen und einen Stent einsetzen.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Andante
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 4
Registriert: 13.02.21, 17:29

Re: „älterer“ Bypass

Beitrag von Andante »

Vielen Dank für ihre Zeit und die ausführliche Antwort!

Beste Grüsse
Andante
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8520
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: „älterer“ Bypass

Beitrag von jaeckel »

Andante hat geschrieben: 15.02.21, 13:32 Vielen Dank für ihre Zeit und die ausführliche Antwort!
Gerne, empfehlen Sie uns gerne weiter!
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten