Sildenafil und Nitrospray bei Angina Pectoris Anfall

Moderator: DMF-Team

Antworten
Mayani
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.21, 18:32

Sildenafil und Nitrospray bei Angina Pectoris Anfall

Beitrag von Mayani »

Guten Tag,

ich bin ganz neu hier und mich würde eine ganz bestimmte Thematik mal interessieren:
was macht ein Patient mit stabiler KHK, der Sildenafil geschluckt hat, zum Zwecke einer anhaltenden Erektion, und danach (nicht unbedingt in Zusammenhang damit oder den Tätigkeiten danach...) einen Angina Pectoris Anfall hat. Er kann sein Nitrospray nicht benutzen, da es kontraindiziert ist in diesem Fall.
Gibt es da irgendwelche 2nd line Therapien, irgendwelche schnell wirksamen Alternativen zum Nitrospray?
was würde ein Arzt mit dem Patienten anstellen in diesem Fall?

Liebe Grüße und ganz herzlichen Dank für jede Antwort :-)
Mayani
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8520
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Sildenafil und Nitrospray bei Angina Pectoris Anfall

Beitrag von jaeckel »

Ein solcher Patient sollte bis zum Abklingen der Symptomatik zum sog. ACS-Ausschluß (ACS = Akutes Koronarsyndrom) klinisch überwacht werden. Alle Alternativmedikamente können ebenfalls überschießende Blutdruckabfälle und/oder eine Verschlechterung der Durchblutungssituation am Herzen machen. In der Notaufnahme bekommen die Pat. ggf. Sauerstoff, stärkere Schmerzmittel und Blutverdünnung bis ein ACS ausgeschlossen ist und der Pat. wieder beschwerdefrei ist.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Mayani
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 07.02.21, 18:32

Re: Sildenafil und Nitrospray bei Angina Pectoris Anfall

Beitrag von Mayani »

Hallo Herr Dr. Jäckel,

Ich bedanke mich sehr für die schnelle, sehr hilfreiche und kompetente Antwort!

Viele Grüße
Mayani
Antworten