Anstieg Gamma GT durch Apixaban

Koronare Herzerkrankung, Hypertonie, Herzinfarkt, Stents, Herzkatheter, Blutverdünnung, Lungenembolie, Herzklappenfehler etc. Hier können auch EKGs befundet werden. Vgl. öffentliche FB-Gruppe "Smartwatch-EKG"

Moderator: DMF-Team

Antworten
Hans45
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 07.01.21, 14:13

Anstieg Gamma GT durch Apixaban

Beitrag von Hans45 »

Seit einem im Oktober 2018 diagnostizierten persistierenden Vorhofflimmern nehme ich täglich 2x5mg Apixaban ein. In dem Produktblatt wird auf mögliche Auswirkungen auf der Gamms GT-Wert hingewiesen.
Der Gamma GT-wert war jahrelang unter 20 U/l und hat sich in dieser Zeit bis heute von 17 U/l auf 71 U/l verändert..
Bin 75 Jahre, männich, gravierende Beeinträchtigungen habe ich das Vorhofflimmern nicht, Weitere Medikamente nehme ich nicht ein.
Welche Maßnahmen wären sinnvoll?
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8730
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Anstieg Gamma GT durch Apixaban

Beitrag von jaeckel »

Eine GGT-Erhöhung ist unter Apixaban häufig (1-10%). Machen braucht man nichts außer möglichst zusätzliche Noxen (Gifte) zu reduzieren oder wegzulassen. Da kommt bei unseren Gewohnheiten am ehesten das Gläschen Wein in Frage.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten