Patientin mit Vorhofflimmern und Hyperthyreose: Erbrechen morgens, und Herzschmerzen bei Stuhldrang

Moderator: DMF-Team

Antworten
Ming22
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.18, 09:00

Patientin mit Vorhofflimmern und Hyperthyreose: Erbrechen morgens, und Herzschmerzen bei Stuhldrang

Beitrag von Ming22 »

Hallo,

ich waere fuer gute Ratschlaege dankbar. Meine Mutter ist 82 Jahre alt, hat Osteoporose, Hyperthyreose (abwechselnd mit Hypo), COPD, Herzinsuffizienz, Vorhofflimmern. Sie nimmt Thiamasol 15 g, Nebivolol 5 mg x2, Torasemid, Eliguis 2,5 m. Sie hat eine instabile Schilddrüsen-Situation, deshalb nimmt sie manchmal mehr Thiamazol und manchmal mehr L-Thyroxin und bekommt oft Tests. Die Ärztin empfahl Radiojodtherapie, aber sie hat Angst vor dem RJT (sie hat mehrere negative Berichte im Internet gelesen, dass dies das Problem noch verschlimmert).

Sie hat jetzt folgende Symptome: dickes Speichel, Übelkeit, Herzschmerzen und gleichzeitig Stuhldrang, und dann Erbrechen morgens oder nach dem Schlafen. Nach dem Stuhlgang oder nach Erbrechen, Herzschmerzen verschwinden. Der Hausarzt sagte sie hat kein Infarkt, aber Herz ist schwach. Aber von dem Verbindung zwischen Stuhldrang und Herzschmerzen weiss er nicht. Was kann man da machen?

Mika
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8423
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Patientin mit Vorhofflimmern und Hyperthyreose: Erbrechen morgens, und Herzschmerzen bei Stuhldrang

Beitrag von jaeckel »

Aus der Entfernung kann man nur dazu raten Ihre Mutter in eine Klinik einzuweisen.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Ming22
Topicstarter
Interessierter
Beiträge: 6
Registriert: 19.07.18, 09:00

Re: Patientin mit Vorhofflimmern und Hyperthyreose: Erbrechen morgens, und Herzschmerzen bei Stuhldrang

Beitrag von Ming22 »

Danke. In dieser Zeit ist Klinik auch nicht immer die beste Loesung. Die Aezrte und Krankenschwester da haben jetzt andere Sorgen.
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8423
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Patientin mit Vorhofflimmern und Hyperthyreose: Erbrechen morgens, und Herzschmerzen bei Stuhldrang

Beitrag von jaeckel »

"Herzschmerzen" bei "schwachem Herzen"sollte man nicht übergehen.
Ming22 hat geschrieben: 26.11.20, 12:51 Die Aezrte und Krankenschwester da haben jetzt andere Sorgen.
Sorry, aber das ist falsch! Ich bin einer von diesen Ärzten in der Klinik und trotz Corona sollen Patienten mit Herzschmerzen sich vorstellen und nicht aus Angst zuhause bleiben.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Benutzeravatar
jaeckel
Administrator
Beiträge: 8423
Registriert: 15.09.04, 10:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Patientin mit Vorhofflimmern und Hyperthyreose: Erbrechen morgens, und Herzschmerzen bei Stuhldrang

Beitrag von jaeckel »

Vgl. die Meldung: "Mehr Herz-Kreislauf-Tote während Lockdown":
kardiologie.org hat geschrieben:Die Autoren vermuten deshalb, dass die Angst vor COVID-19 – obwohl diese gerechtfertigt sei – in diesem Falle zu einem Anstieg einer Nicht-COVID-bedingten Morbidität und Mortalität geführt hat, weil die Patienten den Kontakt zum Gesundheitssystem vermieden haben.
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Klinische Akut- und Notfallmedizin
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)
Antworten