Starkes Schwitzen

Moderator: DMF-Team

Antworten
pakko
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 16.09.19, 10:16

Starkes Schwitzen

Beitrag von pakko » 16.09.19, 10:51

Guten Tag,

Vor etwa einem Jahr, war ich zu einer Alkoholentwöhnung in stationärer Behandlung. Teil der Behandlung war ein umfangreiches Sportangebot, was ich auch gerne genutzt habe. Dem Sporttherapeuten bin ich durch sehr starkes schwitzen aufgefallen und er meinte, so was könne auch vom Herzen kommen, woraufhin 2 EKGs gemacht wurden, die unauffällig waren. Ich habe vor etwa 7 Jahren mit dem rauchen aufgehört und bin seither eigentlich relativ fit. Beim Eingangssporttest habe ich mit 2 abgeschnitten.

Alles in allem habe ich ansonsten keine Beschwerden. Ich bin nicht kurzatmig und kann beim Sport auch mit anderen Nichtrauchern gut mithalten. Nur eben diese starke Schwitzen fällt auf, was ich auch, je nach Temperatur, bei geringen Belastungen bekomme.

Vorher war mir dieses Schwitzen nur lästig, aber nachdem der Sporttherapeut meinte es könne etwas ernstes sein, mache ich mir etwas sorgen. Ist starkes Schwitzen allein ein Grund zur Besorgnis? Mein Ruhepuls liegt zwischen 60-70 Blutdruck 120/80, ich bin 37 Jahre alt und wiege 85kg bei 185cm.

Grüße
Markus

Chandra
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 602
Registriert: 07.04.06, 11:37
Wohnort: Bayern

Re: Starkes Schwitzen

Beitrag von Chandra » 16.09.19, 19:49

Hallo Markus,

woher genau das schnelle Schwitzen bei Dir kommt, kann man aus der Ferne leider nicht sagen. Wie lange hast Du das schon? Während eines Entzuges tritt Schwitzen häufig auf, aber wenn ich es richtig verstanden habe, ist es auch seither geblieben? Kann auch eine vegetative Reaktion (Stress) sein. Wenn Du Dir Sorgen machst, lass es von einem Arzt untersuchen. ;-)

Alles Gute und liebe Grüße
Chandra
To know how to do something well is to enjoy it.

jaeckel
Administrator
Beiträge: 7547
Registriert: 15.09.04, 09:49
Wohnort: Bad Nauheim

Re: Starkes Schwitzen

Beitrag von jaeckel » 29.09.19, 11:27

Hallo Markus,

um sich keine Sorgen machen zu müssen, kann man eine Belastungsuntersuchung beim Kardiologen empfehlen. Grundsätzlich ist das Symptom vieldeutig, kann aber in Einzelfällen auf eine Myokardischämie (Durchblutungsmangel am Herzen) hindeuten. Dann meist auch mit Luftnot und Druckgefühl in der Brust vergesellschaftet.

Risikotest der Deutschen Herzstiftung...
Alles Gute!

Herzlichen Gruss
Ihr

Dr. med. Achim Jäckel
Facharzt für Innere Medizin, Kardiologie und Nephrologie
Intensivmedizin, Notfallmedizin, Hypertensiologe (DHL)

Cosy92
Interessierter
Beiträge: 7
Registriert: 21.07.19, 19:23

Re: Starkes Schwitzen

Beitrag von Cosy92 » 30.10.19, 04:43

Ja, ein Kardiologe ist nie verkehrt. Warst du mittlerweile beim Arzt? Wenn ja, was hat er gesagt?
LG

Antworten