Befund vom Belastungs EKG: Sind meine Werte im Normalbereich

Moderator: DMF-Team

Antworten
Kloppy132
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 14.04.19, 13:39

Befund vom Belastungs EKG: Sind meine Werte im Normalbereich

Beitrag von Kloppy132 » 14.04.19, 13:40

Guten Tag,


ich habe öfters, wenn ich längere Zeit etwas schneller laufe ein druckgefühl in der Brust/Hals deshalb habe ich ein Belastungs EKG machen lassen. Normales EKG war unauffällig. Beim Belastungs EKG habe ich es bis 125W geschafft (29 Jahre alt, 198cm groß, 78kg, untrainiert). Im Befundhinweis steht: ST-Hebung in V2: 0,12V in Erholphase 1 und max ST-Senkung in Kanal V6: -0,33mV in Laststufe 5. Sind diese Werte noch im Normalbereich ?


Ich hoffe Ihr könnt mir helfen.

pewa92
DMF-Mitglied
Beiträge: 26
Registriert: 28.12.13, 20:17
Wohnort: Amberg

Re: Befund vom Belastungs EKG: Sind meine Werte im Normalber

Beitrag von pewa92 » 26.04.19, 22:05

Welcher Puls war das Abbruchkriterium? Idealgewichtige Männer sollten ohne Training einen PWC-Wert von 3.0 W/Kg aufweisen. Dieser wird bei 170 Schlägen gemessen, sofern sie wenigstens 5min durchgehalten wurden. Das wären bei einem Durchschnnittsmann so 200 ... 250W. Bei den auch gern verwendeten Werten um 150 anteilig weniger.

125W sind aber sehr wenig. Ich habe eine 1h-Dauerleistung auf dem Ergometer von 300W (4,8W/Kg bei 6kg über Idealgewicht wegen Muskelmasse). Trainierte Tria-Männer bringen bis zu 450W.

Antworten