Brustschmerzen

Moderator: DMF-Team

Antworten
Darksundance
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 1
Registriert: 20.07.18, 18:51

Brustschmerzen

Beitrag von Darksundance » 20.07.18, 19:12

Hallöchen,

In letzter Zeit habe ich sehr akute Beschwerden, so dass ich auf diesen Weg hoffe, evtl Anregungen zu bekommen. Erst einmal kurz zu meiner Geschichte.
Vor knapp 1,5 Jahren hab ich gemerkt, dass mein Herzschlag immer schnell war, sprich meist über 100/min. Bin dann mal zum Kardiologie gegangen. Es folgten übliche Untersuchungen wie Echo, EKG, Ergo und LZ EKG. Es wurde zwar auch festgestellt, dass ich tachykard sei, aber sonst alles ok. Einzige Bemerkung des Kardiologen, des liegt am Gewicht, nehmen Sie ab, dann wird's besser. Dazu muss ich sagen, dass ich damals bei 1,70 m 95 kg wog, was klar zu viel war, ich aber auch nicht abnehmen könnte. Erst nach Feststellung einer Insulinressistenz und kompletter Lebensumstellung konnte ich abnehmen. Heute wiege ich noch 75 kg. Problem ist bloß, dass ich seit Januar zusätzlich zur Tachykardie auch noch Schmerzen bekommen habe. Nicht ständig, aber mehrmals am Tag Schübe zwischen 2 und 45 min. Teilweise ist dabei auch mein Puls bei 145/min und das in Ruhe. Die Schmerzen sind genau im Brustkorb. Stechend, teilweise mit Druck und Engegefühl. Es vergehen auch mal 2 Wochen, wo alles ok ist, aber dann geht's wieder von vorne los. CT Thorax ist auch gelaufen zwecks Lungen und Wirbelsäulen Kontrolle, alles o.B.
Aktuell sind die Schmerzen wieder stärker, hab des wegen extra einen Termin in einer Herzambulanz am KH ausgemacht. Dort wieder EKG, Echo und Ergo gelaufen. Ergo hab ich bis 150 Watt geschafft, Puls dann 190, RR Erst 140/95 dann plötzlicher Abfall auf 85/60. Gespräch mit Arzt ergab, dass alles ok sei und man halt die Ausdauer steigern müsste und mehr Bewegung nicht schaden könnte.
Aber alles nur darauf schieben? 20 Kilo hab ich abgenommen, die Beschwerden haben aber zugenommen. Ach ja, ich bin weiblich und 30 Jahre alt. Vielleicht hat hier ja jemand eine Anregung, was ich noch versuchen könnte bzw worauf die Symptome hindeuten könnten.

Liebe Grüße

Darksundance

Antworten