preventicus heartbeat Ergebnisse zuverlässig?

Moderator: DMF-Team

Antworten
SimoneKatja
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 10.04.15, 11:47

preventicus heartbeat Ergebnisse zuverlässig?

Beitrag von SimoneKatja » 23.05.18, 22:55

Hallo,

ich hatte seit Anfang Januar eine Perimyokarditis, das letzte Langzeit-EKG (April 2018, Reha) war grenzwertig normofrequent.

Seit ca. drei Wochen habe ich aber vermehrt Herzstolpern und plötzlich auftretende Kurzatmigkeit mit Schwindel (ohne Anstrengung vorher). Insgesamt bin ich aber relativ fit und diese Anfälle verschwinden auch nach einigen Minuten wieder. Ich bin mir nicht sicher, ob ich mir die Anfälle nicht auch aufgrund erhöhter Selbstaufmerksamkeit einbilde. Evtl. habe ich auch ein Magenproblem, da ich zeitgleich häufig auch Druck im Magenbereich habe.

Nun habe ich mir zur Sicherheit die App Preventicus heartbeat besorgt und hatte dort mehrmals am Tag bei Messungen auch ein rotes Ergebnis (Arrythmie). Die Signalqualität ist dabei in den meisten Fällen sehr gut und scheidet somit als Fehlerquelle aus.

Nun meine Frage: Hat jemand Erfahrung mit dieser App? Wie repräsentativ ist ein rotes Ergebnis?

Den nächsten Termin beim Kardiologen mit Langzeit-EKG habe ich übrigens am 04.06.2018.

Herzliche Grüße

SimoneKatja

cardiofan
Interessierter
Beiträge: 14
Registriert: 30.05.18, 17:40

Re: preventicus heartbeat Ergebnisse zuverlässig?

Beitrag von cardiofan » 30.05.18, 18:37

Hallo

Druck im Bereich des Magens oder starke Blähungen können haben bei mir
auch schon vorübergehende - unangenehme - Rhytthmusstörungen ausgelöst.

Das konnte ich gut mit meinem eigenen LZ-EKG nachvollziehen.

Ich kenne die genannte APP nicht. Diese kann - meine ich - keinesfalls ein EKG ersetzten.
Enfach mal den Puls fühlen (lassen).
Solange dieser regelmässig erscheint besteht erstmal kein Anlass zur Sorge.
Bis zu ihrem Termin ist es nicht mehr lange.

Ich bin kein Arzt. Meine Argumentation basiert auf meiner eigenen langjährigen Erfahrung.
Viele Grüße

Dr.med.Holger Fischer
DMF-Moderator
Beiträge: 12260
Registriert: 31.01.07, 15:01
Wohnort: 87727 Babenhausen ( Schwaben)

Re: preventicus heartbeat Ergebnisse zuverlässig?

Beitrag von Dr.med.Holger Fischer » 31.05.18, 06:46

Hallo,
"Enfach mal den Puls fühlen (lassen)."- oder sich für unter 40 Euro ein Pulsoxymeter kaufen. Dieses zeigt graphisch die Pulswellen an, natürlich auch die Sauerstoffsättigung und die Herzfrequenz.
Grüße Dr. Fischer
Unter Bezugnahme auf § 7 (3) der Berufsordnung für Ärzte ist mein Beitrag eine Stellungnahme,die auf den vorliegenden Angaben beruht .Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

Antworten