Angst bzgl. Herzmuskelentzündung

Moderator: DMF-Team

Antworten
Fragesteller74
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 2
Registriert: 23.02.18, 15:12

Angst bzgl. Herzmuskelentzündung

Beitrag von Fragesteller74 » 23.02.18, 15:23

Hallo,

ich bin seit fast 5 Wochen stark erkältet und auch schon 3 Wochen krank geschrieben. Habe/Hatte wirklich das volle Programm: Halsschmerzen, Husten, Schnupfen, Gliederschmerzen und eine Stirnhöhlenentzündung.
Nur KEINE Fieber. Dafür extremst schlapp.

Gegen die Stirnhöhlenentzündung hab ich nun Anfang der Woche ein AB bekommen.
Trotzdem komme ich einfach nicht auf die Beine.
Nehme Ort*omol immun, einen Spray fürs Immunsystem,... Ist das nicht bedenklich, dass ein Infekt so lange dauert?

Was mir große Sorgen macht: man hört immer wieder, dass man bei solchen Infekten aufpassen muss was das Herz angeht. Eine Bekannte von mir ist auch an einer Herzmuskelentzündung gestorben.
Wie/Merkt man das, wenn man eine Herzmuskelentzündung bekommt? Auf was muss kan achten und kann man dem irgendwie entgegensteuern?
Vielen Dank

Rony123
DMF-Mitglied
Beiträge: 55
Registriert: 12.02.18, 12:28

Re: Angst bzgl. Herzmuskelentzündung

Beitrag von Rony123 » 23.02.18, 16:02


Antworten