Bluthochdruck, abnorme werte??!!

Moderator: DMF-Team

Antworten
nocamper
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20.05.14, 22:29

Bluthochdruck, abnorme werte??!!

Beitrag von nocamper » 20.05.14, 22:33

Hallo, ich bin M 58j alt und bin mit einem Blutdruck von 250/120 zum Arzt. :oops:
Ramipril und co. Haben die werte kaum runter bekommen, nun nehme ich Sevikar 40mg/5mg/12,5mg.
Seit dem ist der Druck runter. Nun meine Frage

Nachts bzw. Früh ist der Blutdruck am höchsten bei 150/90, so am tag mit wenig Belastung 135/77.
Und bei grösserer Belastung wie Gartenarbeit sinkt der Druck enorm 110/60 war es heut z.b..

Das ist doch nicht normal das er erhöht ist wenn ich ruhe oder schlafe und in den Keller sackt wenn ich mich Körperlich anstrenge oder???

Hoffe mir kann jemand darauf eine Antwort geben. :?

atidu
Interessierter
Beiträge: 10
Registriert: 18.05.14, 17:55
Wohnort: VS

Re: Bluthochdruck, abnorme werte??!!

Beitrag von atidu » 21.05.14, 19:04

Welche Medikamente nimmst du noch ein außer Sevikar ?
Student
Molekulare und Technische Medizin

nocamper
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20.05.14, 22:29

Re: Bluthochdruck, abnorme werte??!!

Beitrag von nocamper » 21.05.14, 19:35

Keine, das hätte ich ja dazu geschrieben.
Dieses Phänomen trat auch schon bei Ramipril auf, nur dass sich da der Druck bei 190 sys. Im schnitt befand aber halt sobald ich in Action war ist er gesunken und in ruhe bzw. Nach dem aufwachen war er am höchsten.

Lizard
DMF-Mitglied
DMF-Mitglied
Beiträge: 294
Registriert: 30.09.04, 19:04

Re: Bluthochdruck, abnorme werte??!!

Beitrag von Lizard » 21.05.14, 19:38

Was wurde denn bisher an Diagnostik gemacht ?
z.b.Langzeitblutdruck ? Nierenarterien-Ultraschall ?
Hinweis unter Bezug auf §7(3) der Berufsordnung für Ärzte:
Mein Beitrag ist eine Stellungnahme, die auf den vorliegenden Angaben beruht. Sie ersetzt aber nicht die persönliche Beratung, Untersuchung und Behandlung durch Ihren Arzt.

nocamper
Topicstarter
noch neu hier
Beiträge: 3
Registriert: 20.05.14, 22:29

Re: Bluthochdruck, abnorme werte??!!

Beitrag von nocamper » 21.05.14, 19:44

Langzeit EKG und Belastungs EKG(wobei ich das Belastungs EKG nicht als anstrengend empfunden habe) aber beiden war wohl O.B.
Blutentnahme zeigte, dass außer leicht erhöhtes Cholesterin, alles unauffällig ist.
Meine Ärztin ist drei Wochen im Urlaub und mir ist es halt gestern extrem aufgefallen, also dachte ich, vielleicht kennt das jemand und habe mich somit an euch gewendet.

Antworten